Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 212574

Innovationen im Pricing

Dissertation über innovative Preismechanismen mit dem Wissenschaftspreis 2011 des Deutschen Marketing-Verbandes ausgezeichnet

Düsseldorf, (lifePR) - Für ihre Dissertation "Innovationen im Pricing" erhält Dr. Ju-Young Kim den diesjährigen Wissenschaftspreis des Deut-schen Marketing-Verbandes. Die Arbeit wurde 2010 an der Goethe Universität Frankfurt am Main unter Leitung von Prof. Dr. Martin Natter eingereicht.

Ziel der Dissertation ist es zum einen, das theoretische Ver-ständnis der beiden Preismechanismen, Pay-What-You-Want (PWYW) und ESA (Entertainment-Shopping-Auktion), für die wissenschaftliche Literatur neu zu entwickeln und zum anderen deren Verwendung in der Praxis zu untersuchen. Zu beiden Mechanismen gibt es bislang kaum Studien.

Vor allem durch die Entwicklung des Internets spielen - neben der bisher gebräuchlichsten Form der Preisbestimmung durch Vorgabe fixer Preise - zunehmend auch dynamische, soge-nannte partizipative Preismechanismen eine Rolle. Diese bin-den potentielle Kunden aktiv in den Preisfindungsprozess ein und fördern so die Interaktion zwischen Käufer und Verkäufer. Die Arbeit geht hierbei Fragen nach, wieso Konsumenten bereit sind, in einer PWYW-Situation einen Preis zu zahlen, der größer Null ist, wenn sie doch tatsächlich auch die Möglichkeit haben, nichts zu zahlen, und identifiziert Einfluss-größen, die es dem Verkäufer erlauben, teilweise den Preisfindungsprozess zu steuern.

Das zweite Preisfindungsmodell, dem sich Dr. Kim widmet, ist das der ESA, bei der die Bieter wie bei herkömmlichen Online-Auktionen durch Gebote den finalen Preis mitbestimmen. Der wesentliche Unterschied ist jedoch, dass bei ESA Gebotsge-bühren pro Gebot verlangt werden, die unabhängig vom Aus-gang der Auktion zu zahlen sind. Auch hier schließt die Arbeit eine Forschungslücke, indem sie die zwei gängigen Formate von ESA skizziert und anhand eines analytischen Modells hin-sichtlich ihrer ökonomischen Auswirkungen miteinander ver-gleicht.

Im Ergebnis zeigt die Arbeit, dass der Einsatz innovativer Preismechanismen, die zunächst aus Sicht des Verkäufers ungünstig wirken, durchaus die Möglichkeit bietet, neue Kunden zu gewinnen und den Umsatz zu steigern. "Mir ist keine Dissertation bekannt, die so ein breites Medienecho hervorgerufen hat und damit die Unternehmenspraxis nachhaltig beeinflusste und gleichzeitig auf internationalem Spitzenniveau einen Beitrag zur aktuellen Forschung leistete", lobt Kims Doktorvater Prof. Natter.

Auch die beiden weiteren Arbeiten, die in der Endrunde des Wissenschaftspreises der mit hochkarätigen Vertretern aus Wissenschaft und Praxis besetzten Jury präsentiert wurden, entstanden in Frankfurt am Main. Dr. Salome Nies mit der Ar-beit "Private Label Management" (Diss. bei Prof. Dr. Natter) und Dr. Christian Schlereth mit "Optimale Preisgestaltung von inter-netbasierten Diensten" (Doktorvater Prof. Dr. Bernd Skiera).

Der Deutsche Marketing-Verband zeichnet jährlich inhaltlich und methodisch fundierte Arbeiten aus, die fortschrittliche Er-kenntnisse für die Marketing-Praxis darstellen. Der Preis ist dotiert mit EUR 7.000,- und wird von Gruner + Jahr, Hamburg, gestiftet.

Die Preisverleihung an Dr. Ju-Young Kim findet im Rahmen der Frühjahrstagung des Deutschen Marketing-Verbandes in Köln statt. Prof. Dr. Bettina Fischer, verantwortlich für Wissenschaft und Innovation im Vorstand des DMV: "Uns liegt daran, wissenschaftliche Erkenntnisse für die Praxis nutzbar zu machen. Gerade diese Arbeit von Dr. Kim leistet einen großen Beitrag hierzu."

Deutscher Marketing Verband e.V.

Der Deutsche Marketing-Verband e.V. vertritt als Dachorgani-sation die Interessen seiner fast 14.000 Mitglieder, die in 65 regionalen Marketing-Clubs in Deutschland sowie der Österrei-chischen Marketing-Gesellschaft (ÖMG) organisiert sind. Damit ist der Bundesverband mit Sitz in Düsseldorf die führende Mar-keting-Organisation im deutschsprachigen Raum.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Postpress certified: pioneering role for Onlineprinters

, Medien & Kommunikation, Onlineprinters GmbH - diedruckerei.de

As one of the first online print shops in Europe, Onlineprinters has proved its high quality standards also in postpress during PSO certification,...

KIFFE: Qualität made in Germany auf neuer Spur

, Medien & Kommunikation, KIFFE GOLF Manufaktur GmbH

Neben dem Exportkaufmann Thorsten Kück, der bereits seit Anfang des Jahres als Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb bei KIFFE verantwortlich...

Tim Brandt wird COO bei schoesslers

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

. - Kommunikationsagentu­r für die Digitalwirtschaft schafft neue C-Level-Position - Tim Brandt wird gemeinsam mit Julia Schössler, Gründerin...

Disclaimer