Babysitterkurs im Februar

(lifePR) ( Mosbach, )
Babysitter kümmern sich um Babys und Kleinkinder, während ihre Eltern außer Haus sind. Sie übernehmen während ihres Einsatzes volle Verantwortung für das Wohlergehen der von ihnen betreuten Kinder. Deshalb sollten sie gut informiert sein über ihre Aufgabe, über ihre Rechte und Pflichten. Der Kinderschutzbund Neckar-Odenwald-Kreis bietet einen 4-teiligen Babysitter-Ausbildungskurs zum Umgang mit Kindern an, in Kooperation mit dem DRK und dem Mehrgenerationenhaus Mosbach. Der Kurs richtet sich an alle, die sich fürs "Babysitten" oder als "Au-pair" fit machen möchten, an Jugendliche ab 14 Jahren und an interessierte Erwachsene.

Vermittelt werden Kenntnisse zum Umgang mit Babys und Kindern, zur Unfallverhütung, sowie altersgemässe Spiel- und Beschäftigungsideen. Wichtige Fragen zu den Rechten und Pflichten und zur Bezahlung kommen zur Sprache.

Dank der finanziellen Förderung durch den Kinderschutzbund NOK, wird nur ein einmaliger Kostenbeitrag von 20 Euro erhoben. Enthalten sind darin auch die DRK-Schulung "Verhalten in Notfällen", eine umfangreiche "Babysittermappe" und ein Zertifikat. Auf Wunsch können sich die Kursteilnehmer/innen in die beim Mehrgenerationenhaus geführte Vermittlungskartei eintragen lassen, um so als ausgebildeter Babysitter an interessierte Mütter und Väter vermittelt zu werden.

Die 4-teilige Ausbildung findet an folgenden Tagen statt: Freitag 7 Februar Teil 1,Samstag, 8. Februar Teile 2 und 3, sowie Samstag 15. Februar Teil 4, am Nachmittag von 15:00 bis 18:30 Uhr, Samstag 8.Februar 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Interessierte können sich im MGH zum Kurs anmelden und Auskünfte erhalten: Alte Bergsteige 4, 74821 Mosbach, Tel: 06261 / 67440 10, Fax: 06261 / 67440 20, E-Mail: mgh-mosbach@t-online.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.