Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 676222

Neue Führungsspitze für DGB Sachsen nominiert

Berlin, (lifePR) - Der DGB Bundesvorstand hat auf Vorschlag des DGB-Bezirksvorstandes Sachsen Markus Schlimbach als künftigen Vorsitzenden des DGB Sachsen und Anne Neuendorf als seine Stellvertreterin nominiert. Schlimbach und Neuendorf werden sich auf der Bezirkskonferenz des DGB Sachsen am 16. Dezember 2017 in Leipzig den 100 Delegierten zur Wahl stellen. Die DGB-Bezirksvorsitzende Iris Kloppich (64), die den DGB Sachsen seit 2010 führt, wird nicht für eine erneute Amtszeit kandidieren.

Markus Schlimbach wurde 1965 in Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz) geboren und ist seit 1990 Mitglied der ÖTV, später verdi. Er erlernte den Beruf eines Buchhändlers, den er bis 1990 ausübte. Seit 1991 ist er beim DGB Sachsen beschäftigt, wo er verschiedene Funktionen ausübte, u.a. ist er Pressesprecher des Gewerkschaftsdachverbandes. Seit 2010 war Schlimbach als stellvertretender Vorsitzender des DGB Sachsen unter anderem zuständig für Arbeitsmarktpolitik, europäische Regionalpolitik und Öffentlichen Dienst/Beamte. Markus Schlimbach ist verheiratet und hat 3 erwachsene Kinder.

Anne Neuendorf wurde 1979 in Magdeburg geboren und hat dort 1998 Abitur gemacht. Nach ihrem Abschluss als Diplom Politikwissenschaftlerin hat sie als Jugendbildungsreferentin und Jugendsekretärin für den DGB Hessen-Thüringen und später bei ver.di Südhessen gearbeitet, bevor sie dann ab 2009 für 6 Jahre beim Vorstand der IG Metall als Gewerkschaftssekretärin tätig war. Dort war sie erst für die gewerkschaftliche Organisierung in der Windkraftbranche zuständig und später für das Pilot-Projekt „Industrielle Dienstleistungen - Werkverträge in der Automobilindustrie“ in Leipzig verantwortlich.  Bevor sie das zweite Mal in Elternzeit ging, hat Anne Neuendorf in der Geschäftsstelle Dresden der IG Metall gearbeitet. Anne Neuendorf ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Hintergrund: Der DGB-Bezirksvorstand setzt sich aus den Vorsitzenden der acht Mitgliedsgewerkschaften im Bezirk sowie aus je einer Vertreterin/einem Vertreter der Frauen und Jugend des DGB Sachsen zusammen. Er unterbreitet dem DGB-Bundesvorstand einen Vorschlag für den neuen Vorsitzenden des DGB Sachsen und seine Stellvertreterin. Die Wahl findet auf der DGB-Bezirkskonferenz Sachsen am 16. Dezember 2017 in Leipzig durch die 100 Delegierten der DGB-Mitgliedsgewerkschaften in Sachsen statt. Der DGB vertritt in Sachsen 273.504 Gewerkschaftsmitglieder.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Ökumenische Konsultation christlicher Kirchen in Italien" gebildet

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In Italien hat sich am 5. Dezember erstmals ein interkonfessionelles Gremium gebildet, das vorerst den Namen „Ökumenische Konsultation christlicher...

Mitarbeiter der Novitas BKK sammeln für die Tafel

, Medien & Kommunikation, NOVITAS BKK

Die Mitarbeiter der Novitas BKK haben durch den Kauf der sogenannten „Tafelschokolade“ über 800 Euro für die Tafel Duisburg eingenommen. „Unsere...

Update zum 6. Online Print Symposium 2018

, Medien & Kommunikation, Bundesverband Druck und Medien e.V.

Das Online Print Symposium ist weiter auf Wachstumskurs: in diesem Jahr werden über 300 Gäste aus aller Welt erwartet. Ein hoch attraktives Programm...

Disclaimer