lifePR
Pressemitteilung BoxID: 419313 (Deutscher Fußball-Bund e.V. (DFB))
  • Deutscher Fußball-Bund e.V. (DFB)
  • Otto-Fleck-Schneise 6
  • 60528 Frankfurt/Main
  • https://www.dfb.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (69) 6788-0

Neid beruft Aufgebot für EM in Schweden

(lifePR) (Frankfurt/Main, ) Bundestrainerin Silvia Neid hat das aus 20 Spielerinnen und drei Torhüterinnen bestehende Aufgebot für die Europameisterschaft in Schweden (10. bis 28. Juli) benannt. Darin stehen noch zehn Spielerinnen, die an der WM 2011 teilgenommen haben, und sieben U 20-Vizeweltmeisterinnen von 2012. Das Durchschnittsalter des Aufgebots beträgt 23,5 Jahre.

Aus dem 25-köpfigen vorläufigen EM-Kader wurden Isabel Kerschowski von Bayer 04 Leverkusen und Torfrau Kathrin Längert vom FC Bayern München nicht berücksichtigt. Bundestrainerin Silvia Neid sagt: "Wir haben uns im Trainerteam in den vergangenen Wochen intensiv ausgetauscht, analysiert und viele Eindrücke sammeln können. Am Ende war es bei beiden eine sehr knappe Entscheidung, Nuancen haben den Ausschlag gegeben."

Mit Laura Benkarth und Sara Däbritz (beide SC Freiburg) stehen zwei Spielerinnen im Aufgebot, die noch kein A-Länderspiel bestritten haben. Dazu Neid: "Sara hat sich in den Trainingseinheiten kontinuierlich gesteigert, einen sehr guten Eindruck hinterlassen und ist für uns auf jeden Fall eine Perspektivspielerin. Das gilt auch für Laura, die durch ihre guten Leistungen bei der U 20-WM gezeigt hat, welches Potenzial sie besitzt. Und auch während der vergangenen Wochen hat sie diesen Eindruck bestätigt."

Die Frauen-Nationalmannschaft schließt die Vorbereitung auf die EM mit dem letzten Lehrgang ab, der am Montag in München beginnt. In diesen Lehrgang ist das Länderspiel gegen Weltmeister Japan am 29. Juni in der Münchner Allianz Arena eingebettet. Die Abreise nach Schweden erfolgt am 7. Juli, dort trifft die Mannschaft in ihren EM-Gruppenspielen auf die Niederlande (11. Juli), Island (14. Juli) und Norwegen (17. Juli).

Der EM-Kader der Frauen-Nationalmannschaft