DFB-Schiedsrichter-Kommission

Michael Kempter soll DFB-Schiedsrichter bleiben

(lifePR) ( Frankfurt/Main, )
Michael Kempter aus Sauldorf soll nach dem einstimmigen Votum der DFB-Schiedsrichter-Kommission auch in der kommenden Saison auf der DFB-Schiedsrichter-Liste bleiben. Die Schiedsrichter-Kommission schlägt dem DFB-Präsidium zu seiner nächsten Sitzung am 30. Juli 2010 vor, den 27 jährigen Schiedsrichter in der kommenden Saison in der 3. Liga einzusetzen.

Der Kommissionsvorsitzende Herbert Fandel: "Wir würden unseren Auftrag als Schiedsrichter-Kommission verfehlen, wenn wir nicht versuchen würden, seine Fähigkeiten und sein Talent an sinnvoller Stelle für das Schiedsrichterwesen und damit für den Fußball zu nutzen. Nach den Erkenntnissen, die wir in den letzten Monaten gewonnen haben, hält die Kommission es für angebracht, Michael Kempter weiterhin überregional, aber nicht in den höchsten Ligen anzusetzen und dabei die Leistungs- und Persönlichkeitsentwicklung des Schiedsrichters sorgfältig zu beobachten."

Dieser Beschluss entspricht dabei ausdrücklich der bereits geäußerten Auffassung, dass neben der sportlichen Leistungsfähigkeit auch eine entsprechende Ausprägung der Persönlichkeit einen Schiedsrichter befähigen, Spiele der Lizenzligen zu leiten. Hinweise, die dem Anforderungs- und Persönlichkeitsprofil sowie einer Vorbildfunktion eines Schiedsrichters in der Elite der deutschen Schiedsrichterei abträglich sind, seien erkennbar gewesen. Dennoch müsse einem noch sehr jungen Sportler die Chance gegeben werden, die erkannten Defizite unter fachlicher Führung aufzuarbeiten, eine Suspendierung rechtfertigten sie nicht. Michael Kempter bekommt damit die Möglichkeit, eine Entwicklung nachzuholen, die ihm nach Einschätzung der Kommission vorher auch deshalb nicht gelungen ist, weil sein Aufstieg bis in die höchsten Spielklassen möglicherweise in einem zu hohen Tempo erfolgte.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.