Sonntag, 24. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 666848

Factoring: Stürmischer Kundenzuwachs und gute nationale Geschäftsentwicklung

Berlin, (lifePR) - Die Umsätze der Mitglieder des Deutschen Factoring-Verbandes konnten im ersten Halbjahr 2017 in einem weiterhin anhaltenden Niedrigzinsumfeld um stolze 8,4 Prozent auf 113,25 Mrd. Euro gesteigert werden.

Immer mehr Kunden, auch aus dem Mittelstand, nutzen Factoring als moderne Form der Unternehmensfinanzierung: Die Kundenzahlen der Mitglieder des Verbandes stiegen um über 70 Prozent auf nunmehr 35.300 an, bedingt aber auch durch Neuaufnahmen in den Verband: Ein Erfolg der neuen Mittelstandsfokussierung des Verbandes und seiner Mitglieder. In 2016 konnte der Verband acht neue Mitglieder in seinen Reihen aufnehmen.

„Dass Factoring im Niedrigzinsumfeld über acht Prozent zulegen konnte und die Kundenanzahl um über 70 Prozent gestiegen ist, belegt, dass die Finanzdienstleistung es geschafft hat, sich als zunehmend bedeutsame Finanzierungsform in modernen Unternehmen fast aller Branchen fest zu etablieren“, fasst es der Sprecher des Vorstandes, Joachim Secker, zusammen.

Diese Marktdaten sind repräsentativ für den gesamten deutschen Factoring-Markt; nach jüngsten neutralen Untersuchungen bedienen die gegenwärtig 37 Mitglieder des Deutschen Factoring-Verbandes über 98 Prozent des verbandlich organisierten Factoring-Volumens.

Deutschland profitierte im ersten Halbjahr 2017 dabei nicht nur von seiner Exportstärke (Zunahme internationales Geschäft um 8,9 Prozent auf 35,55 Mrd. Euro) sondern es gab auch eine Renaissance im nationalen Factoring, welches um bemerkenswerte 8,09 Prozent auf 77,69 Mrd. zunahm. Im Vergleichszeitraum lag das Wachstum lediglich bei 0,3 Prozent, ein gutes Zeichen für die gesunde Binnenkonjunktur in Deutschland.

Der Trend im Geschäftsklimaindex der Mitglieder des Deutschen Factoring-Verbandes ist dabei unverändert optimistisch: Rund 40 Prozent der Mitglieder sehen ein gutes Geschäftsklima für das kommende Geschäftsjahr voraus, 6 Prozent sogar ein „sehr gutes“. 55 Prozent geben die Geschäftsaussichten als befriedigend an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Gerichtlicher Erfolg für Opalenburg - Anlegerin

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Mit Urteil vom 03.05.2018 (nicht rechtskräftig), hat das Landgericht München I entschieden, dass die Beteiligung einer von CLLB Rechtsanwälte...

Garantieniveau selbst festlegen: uniVersa bietet Airbag für Fondspolice an

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

In der anhaltenden Niedrigzinsphase werden fondsgebundene Rentenversicherungen verstärkt nachgefragt. Für Anleger, die bei der Altersvorsorge...

Top-Fonds Mai 2018: BlackRock Global Funds - World Technology Fund A2 EUR (LU0171310443 )

, Finanzen & Versicherungen, AVL Finanzvermittlung e.K.

Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers...

Disclaimer