Dienstag, 25. Juli 2017


  • Pressemitteilung BoxID 311361

Neu: "Trendbook Umwelttechnologien" mit Fakten und Prognosen zur Branche in Deutschland

Premiere auf der IFAT ENTSORGA 2012

Frankfurt am Main, (lifePR) - Erneuerbare Energien, der steigende Hunger nach Rohstoffen und die globale Wasserversorgung gehören zu den brennenden Zukunftsthemen, die im neuen "Trendbook Umwelttechnologien 2012/2013" aufgegriffen werden. Namhafte Autoren geben darin ungeschminkt und subjektiv, aber immer fachlich hoch kompetent ihre Einschätzungen wieder. Ergänzt wird das Arbeitsbuch durch zahlreiche Statistiken aus dem Umweltbereich, mit Ergebnissen einer umfangreichen Branchenumfrage und Unternehmensprofilen aus der Umweltbranche.

Herausgeber der 236 Seiten starken Publikation ist der Deutsche Fachverlag (dfv). Die Redaktionsleitung hatte Martin Boeckh vom ENTSORGA-Magazin inne, das ebenfalls im dfv erscheint. "Das Buch beleuchtet Technologien, die in Deutschland entwickelt werden, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Es ist eine praxisnahe Sammlung von Zahlen, Fakten und Trends und damit eine wichtige Arbeitshilfe für Entscheider der Umweltbranche", so Boeckh.

Präsentiert wird das "Trendbuch Umwelttechnologien 2012/2013" der Fachpresse und interessierten Messebesuchern am ersten Tag der IFAT ENTSORGA 2012 (München, 07. bis 11.05.2012) um 16 Uhr am dfv-Stand (Halle B1, Stand 120). Um eine formlose Anmeldung unter entsorga@online.de wird gebeten.

Die Publikation kostet 129 Euro inkl. Mehrwertsteuer und ist bei rainer.miserre@dfv.de bestellbar. Kostenfreie Rezensionsexemplare können bei presse@dfv.de angefordert werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vom 4.0 Hype zum Handeln

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Effiziente Produktionsabläufe, sich selbst konfigurierende Maschinen und Anlagen sowie die Absicherung des Produktionsprozesses nach außen sind...

Zahl der Christen in Deutschland weiter rückläufig

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Nur noch 58,3 Prozent der Bevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland sind Mitglieder einer Kirche oder christlichen Gemeinschaft. Das sind...

Handwerkskammer Reutlingen: Erfolgreich im Netz

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Reutlingen

Wie kleine Betriebe das Internet und soziale Medien nutzen können, um Kunden zu gewinnen, darüber informierten sich kürzlich rund 90 Unternehmer...

Disclaimer