Samstag, 25. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665660

Beliebte Basiswerte von Zertifikaten

Für ein gesundes Depot: Bayer AG

Frankfurt am Main, (lifePR) - Die Bayer AG mit Sitz in Leverkusen ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Rund 115.200 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz in Höhe von gut 46,7 Mrd. Euro, das Konzernergebnis betrug knapp 4,5 Mrd. Euro. Die Aktien des Unternehmens sind seit Einführung des DAX ununterbrochen im wichtigsten deutschen Aktienindex vertreten und bescherten den Inhabern 2016 eine Dividende von 2,70 Euro pro Anteilsschein. Ihr Allzeithoch hatten sie am 10. April 2015 bei 146,20 Euro. Auf den tiefsten Stand fielen sie am 17. März 2003 mit 9,63 Euro. Den größten Tagesgewinn konnten die Papiere am 18. März 2003 mit einem Plus von 39,11 % erzielen, während der größte Verlust mit einem Minus von 17,64 % am 8. August 2001 eintrat. Derzeit können Privatanleger aus mehr als 15.900 strukturierten Produkten die für sie passende Anlage auswählen. Hierfür stehen je nach Risikoneigung, Renditewunsch und Markterwartung rund 9.500 Anlageprodukte und 6.400 Hebelprodukte zur Verfügung. Die Aktie der Bayer AG ist damit ein sehr beliebter Basiswert bei den Zertifikateanlegern in Deutschland.

 

Deutscher Derivate Verband e.V.

Der Deutsche Derivate Verband (DDV) ist die Branchenvertretung der führenden Emittenten derivativer Wertpapiere in Deutschland, die mehr als 90 Prozent des deutschen Zertifikatemarkts repräsentieren: BayernLB, BNP Paribas, Citigroup, Commerzbank, DekaBank, Deutsche Bank, DZ BANK, Goldman Sachs, Helaba, HSBC Trinkaus, HypoVereinsbank, LBBW, Société Générale, UBS und Vontobel. Außerdem unterstützen 16 Fördermitglieder, zu denen die Börsen in Stuttgart und Frankfurt, die Baader Bank, die Direktbanken comdirect bank, Consorsbank, flatex, ING-DiBa, maxblue und S Broker sowie Finanzportale und Dienstleister zählen, die Arbeit des Verbands.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Scheckkartenmissbrauch durch Kriminelle – Schadenersatzansprüche gegen die Bank!

, Finanzen & Versicherungen, MPH Legal Services

Was können Opfer unerlaubter Bargeldabhebung durch Dritte tun? Scheck- und Kreditkarten sind grundsätzlich dadurch gekennzeichnet, dass sie...

Adoption eines Kindes: Auf was Eltern beim Versicherungsschutz achten sollten

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die Zahl der adoptierten Kinder und Jugendlichen ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. In 2016 haben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes...

Tele Columbus wächst weiterhin bei allen relevanten Zielgrößen im dritten Quartal

, Finanzen & Versicherungen, Tele Columbus Gruppe

. - Umsätze im Q3 wachsen um 4,3% im Jahresvergleich auf EUR 123,3 Millionen - Normalisiertes EBITDA wächst um 7,2% auf EUR 68,3 Millionen gegenüber...

Disclaimer