Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130009

Charly Wehrle und sein "Weckruf im Wetterstein"

Bücher im Gespräch - am 19. November im Alpinen Museum des DAV

München, (lifePR) - Vom Wetterstein bis in den Himalaya reicht der Erfahrungsschatz von Charly Wehrle. Einen kleinen Einblick gibt der Buchautor, Musiker und langjährige Hüttenwirt am Donnerstag, 19. November, im Alpinen Museum des Deutschen Alpenvereins in München. Dort stellt Charly Wehrle, der zum Ende der Sommersaison als Hüttenwirt in Ruhestand gegangen ist, sein aktuelles Buch "Weckruf im Wetterstein" vor. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe "Bücher im Gespräch"statt.

Im Wetterstein fand der gebürtige Allgäuer ein zweites Zuhause - als leidenschaftlicher Kletterer und Hüttenwirt: Mehr als 30 Jahre lang war Charly Wehrle (60) Wirt der Stuibenhütte, der Oberreintalhütte und der Reintalangerhütte. Übernachtungsgäste lernten dort auch die musikalische Seite des Hüttenwirts kennen: Charly Wehrle holte sie gern mit den Klängen seines Hackbretts aus ihren Träumen.

Bei seinem Besuch im Alpinen Museum nimmt er die Gäste mit auf eine Reise durch das Wettersteingebirge und den Himalaya und auch durch den Lauf der Jahreszeiten in den Bergen. Charly Wehrle erzählt von seinem Leben als Hüttenwirt, berichtet von schönen und extremen Situationen. Er zeigt rund 60 Dias und Ausschnitte aus dem Film "Nepal Namasté", der sein Musiktrekking im Himalaya thematisiert.

Die Veranstaltung im Alpinen Museum des DAV findet in Zusammenarbeit mit dem Panico-Alpinverlag statt, in dem auch das Buch "Weckruf im Wetterstein" erschienen ist.

Der Eintritt beträgt 6,- Euro, DAV-Mitglieder zahlen 3,- Euro. Eine Platzreservierung ist empfehlenswert - telefonisch unter 089/ 211224-0 oder per E-Mail unter der Adresse alpines-museum@alpenverein.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Veranstaltungen zu "45 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma"

, Kunst & Kultur, Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Pünktlich zum fünfjährigen Jubiläum der Denkmalseröffnung für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas, direkt neben Reichstag...

Steinmetzmeister Eibert in Berlin

, Kunst & Kultur, Eibert Grabmale

Neue Arbeiten vom Steinmetzmeister Eibert in Berlin Grabstein Marlene Dietrich Bekannt geworden ist der Steinmetz Hasso Eibert, als er 1992...

Kling Glöckchen: Weihnachtsmarkt mit Verkaufsbasar im Christophsbad

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Lebkuchen, Punsch und Plätzchen, alljährlich versüßen uns Köstlichkeiten die Vorweihnachtszeit. Ob süße Spezialitäten oder Deftiges vom Grill,...

Disclaimer