Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137477

Umzug der Suhrkamp und Insel Archive

Marbach, (lifePR) - Am Mittwoch, 16.12.2009, beginnt die Arbeit der Spediteure: Etwa 2600 Kisten werden aus dem Suhrkamp Verlag nach Marbach gebracht, darin befinden sich ca. 13 000 Bücher und umfangreiche Bestände wertvoller Archivalien. Der Umzug der Archive aus dem Verlagshaus wird voraussichtlich am 18. Dezember 2009 abgeschlossen sein. Die Bestände werden zuerst zwischengelagert und dann im Magazin III des Deutschen Literaturarchivs Marbach aufgestellt. Etwa 250 qm stehen für das gesamte Siegfried Unseld Archiv, die Archivalien sowie etwa 35 000 Bücher, im Deutschen Literaturarchiv Marbach zur Verfügung. Ein Depositalvertrag regelt die rechtliche Seite des Transports, der von einem Sicherheitsdienst überwacht wird.

Die Leitung des Siegfried Unseld Archivs übernimmt Dr. Jan Bürger (41), stellvertretender Abteilungsleiter »Archiv«.

Die Bestände im Siegfried-Unseld-Haus, in der Universitätsbibliothek Frankfurt, in Leipzig und Berlin sollen erst im Jahr 2010 nach Marbach gebracht werden.

In ihrer geistesgeschichtlichen Bedeutung sind die Archive der Verlage Suhrkamp und Insel von höchstem Wert. Für das Deutsche Literaturarchiv Marbach ist diese Erwerbung allenfalls mit der Übernahme des Archivs der Cotta'schen Verlagsbuchhandlung im Jahr 1952 vergleichbar.

»Dass Marbach als zentraler Ort deutscher literarischer Gedächtnispflege den Archiven, deren Umfang in Regalmetern gut einen Kilometer betragen soll, ein ideales neues Zuhause bieten kann, steht außer Frage.«

Felicitas von Lovenberg (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Veranstaltungen zu "45 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma"

, Kunst & Kultur, Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Pünktlich zum fünfjährigen Jubiläum der Denkmalseröffnung für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas, direkt neben Reichstag...

Steinmetzmeister Eibert in Berlin

, Kunst & Kultur, Eibert Grabmale

Neue Arbeiten vom Steinmetzmeister Eibert in Berlin Grabstein Marlene Dietrich Bekannt geworden ist der Steinmetz Hasso Eibert, als er 1992...

Kling Glöckchen: Weihnachtsmarkt mit Verkaufsbasar im Christophsbad

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Lebkuchen, Punsch und Plätzchen, alljährlich versüßen uns Köstlichkeiten die Vorweihnachtszeit. Ob süße Spezialitäten oder Deftiges vom Grill,...

Disclaimer