Samstag, 25. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 668042

Neue Hermann Hesse-Ausstellung in Calw beschlossen

Marbach, (lifePR) - Mit einem Budget von rund 400.000 Euro wird das Hermann Hesse Museum in Calw neu gestaltet. Im Jahr 2021 sollen die Umbaumaßnahmen abgeschlossen und die neue Dauerausstellung eingerichtet sein. Mit 80.000 Euro aus Landesmitteln fördert die Marbacher Arbeitsstelle für literarische Museen, Archive und Gedenkstätten in Baden-Württemberg das Projekt. Die Konzeption, die die enge Beziehung von Biografie und Werk Hesses in neun Themenräumen präsentieren wird, entwickelt die Leiterin der Calwer Museen, Felicitas Günther gemeinsam mit ihrem Stellvertreter Timo Heiler. Die Ausstellung löst die von Hesse-Lektor Volker Michels entwickelte, im Jahr 1990 eröffnete Dauerausstellung ab. Sie wird in Zusammenarbeit mit der Hesse-Erbengemeinschaft und der Internationalen Hermann Hesse Stiftung geplant und fachlich durch das Deutsche Literaturarchiv Marbach unterstützt. Für die Gestaltung beauftragte der Gemeinderat der Stadt Calw das Stuttgarter Büro Demirag Architekten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

»IVAN UND DIE FRAUEN«: One-Man-Show mit Cusch Jung

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

  Cusch Jung ist nicht nur Regisseur, Choreograf und Darsteller, sondern im Rahmen der neuen Reihe »Kleine Kömödie« am Samstag, 2. Dezember,...

Kammerkonzert mit Annette Dasch und Wolfram Rieger

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

„Bin ich denn noch ein Mensch?“ Viktor Ullmann Annette Dasch ist weltbekannt, und zwar nicht erst seit sie die "Elsa" im Bayreuther "Lohengrin"...

KÖRPERWELTEN kommen 2018 nach Osnabrück

, Kunst & Kultur, EVENTSTIFTER GmbH

Ab 19. Mai bis 2. September 2018 präsentieren Plastinator Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley erstmals ihre aktuelle Ausstellung...

Disclaimer