Deutsche Post baut ihr Netz 2010 deutlich aus

(lifePR) ( Berlin/Bonn, )
.
-4000 zusätzliche Verkaufsstellen
-2000 zusätzliche Briefkästen
-150 zusätzliche Packstationen
-Briefchef Gerdes: "Service-Offensive der Post für Deutschland"

Die Deutsche Post wird ihr flächendeckendes Netz in der Bundesrepublik in diesem Jahr deutlich ausbauen und mit tausenden zusätzlicher Kontaktpunkte für den privaten Kunden noch besser erreichbar sein. Das kündigte Jürgen Gerdes, der für das Brief- und Paketgeschäft sowie die Filialen verantwortliche Konzernvorstand der Deutschen Post DHL, in Berlin an. Zu den bundesweit 17.000 Verkaufsstellen kommen weitere rund 4000 hinzu. Außerdem wird das Netz der derzeit 108.000 Briefkästen um ca. 2000 aufgestockt. Die Anzahl der 2500 Packstationen steigt um 150.

Durch eine weiter verbesserte Erreichbarkeit für die Bürger will Gerdes die positiven Ergebnisse der jüngsten Kundenerhebung noch steigern: Ende 2009 hatten fast 90 Prozent von in ganz Deutschland Befragten geantwortet, sie seien zufrieden oder vollkommen zufrieden mit den Dienstleistungen der Deutschen Post. Dennoch äußerten viele Verbraucher den Wunsch, dem schwarzen Posthorn auf gelbem Grund noch häufiger in der Fläche zu begegnen. Briefchef Gerdes: "Wenn wir unseren Kunden mit dieser Service-Offensive nun noch mehr entgegenkommen, unterstreicht das in Zeiten harten Wettbewerbs gleichzeitig unseren Anspruch, ohne Wenn und Aber die Post für Deutschland zu sein. Nichts ist wichtiger als Kundenwünsche, die man profitabel erfüllen kann."

In den kommenden Wochen wird die Post bundesweit auf potentielle Partner im Einzelhandel zugehen, um in Geschäften aller Art 4000 zusätzliche Verkaufsstellen für Brief-, Paket- und Einschreibmarken, d.h. für die am häufigsten nachgefragten Privatkundenprodukte, einzurichten. Diese Kooperation mit Einzelhändlern hat sich in den vergangenen Jahren wegen der Nähe zu den Verbrauchern und den handelsüblichen Öffnungszeiten hervorragend bewährt. Auch die Standorte der Briefkästen und der Packstationen werden sich an regionalen Nachfrageschwerpunkten orientieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.