Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131137

Deutsche Post DHL Preisträger des Deutschen Nachhaltigkeitspreises

(lifePR) (Bonn, ) .
- Deutsche Post DHL als bestes Unternehmen in der Kategorie "Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategie" ausgezeichnet
- Konzernchef Appel: "Unternehmerische Verantwortung ist integraler Bestandteil der Konzernstrategie"

Die Deutsche Post DHL wurde in der Kategorie "Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategie" mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2009 ausgezeichnet, der am gestrigen Abend in Düsseldorf verliehen wurde. Die Jury unter Leitung von Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär im Rat für nachhaltige Entwicklung, begründete die Entscheidung mit der strategischen Ausrichtung des Unternehmens, die in besonderer Weise die Herausforderungen der Zukunft berücksichtige.

Die Jury würdigte mit der Auszeichnung die Bereitschaft des Unternehmens, mit einer umfassenden Strategie ökonomische, ökologische und soziale Verantwortung zu übernehmen. Besonders hervorgehoben wurde das Engagement des Unternehmens im Klimaschutzprogramm GoGreen, das eine Verbesserung der CO2-Effienz um 30 Prozent bis 2020 zum Ziel hat. Auch die weltweite Unterstützung unmittelbar nach Naturkatastrophen durch die DHL Disaster Response Teams und des Projekts TeachFirst Deutschland, das sich für gerechtere Bildungschancen einsetzt, wurden von der Jury als zukunftsweisend bewertet.

Deutsche Post DHL Konzernchef Frank Appel, der während der feierlichen Preisverleihungsgala in Düsseldorf den Preis entgegennahm, freute sich über den Preis. "Unternehmerische Verantwortung ist ein integraler Bestandteil unserer Konzernstrategie und leistet einen wichtigen Beitrag zu unserem wirtschaftlichen Erfolg und unserer Wettbewerbsfähigkeit", so Appel. "Auch in Krisenzeiten engagieren wir uns entschlossen für nachhaltige Entwicklungen".

Der "Deutsche Nachhaltigkeitspreis", der in diesem Jahr zum zweiten Mal vergeben wird, zeichnet Unternehmen aus, die vorbildlich wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden. Träger des Preises ist die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V. Zu den Unterstützern der Initiative gehören unter anderem der Rat für Nachhaltige Entwicklung und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Bilder von der Veranstaltung finden Sie unter diesem Link:
http://www.deutscher-nachhaltigkeitspreis.de/

Deutsche Post AG

Die Konzernmarken Deutsche Post und DHL verfügen über ein einzigartiges Portfolio rund um Logistik (DHL) und Kommunikation (Deutsche Post). Die Gruppe bietet ihren Kunden sowohl einfach zu handhabende Standardprodukte als auch maßgeschneiderte, innovative Lösungen - vom Dialogmarketing bis zur industriellen Versorgungskette. Dabei bilden die rund 500.000 Mitarbeiter in mehr als 220 Ländern und Territorien ein globales Netzwerk, das auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Mit seinen Programmen in den Bereichen Klimaschutz, Katastrophenhilfe und Bildung übernimmt der Konzern gesellschaftliche Verantwortung. Deutsche Post DHL erzielte 2008 einen Umsatz von mehr als 54 Milliarden Euro.

Die Post für Deutschland. The Logistics company for the world.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

wdv-Gruppe gewinnt erneut den Online-Etat der AOK NORDWEST

, Medien & Kommunikation, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe hat die europaweite Ausschreibung der AOK NORDWEST zum zweiten Mal gewonnen und setzte sich im mehrstufigen Auswahlverfahren gegen...

Harmonie aus sich selbst heraus - Workshop in der Sole-Therme Bad Harzburg

, Medien & Kommunikation, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Die Bad Harzburger Sole-Therme bietet am Samstag, 08. April und Sonntag, 09. April, einen zweitägigen Workshop mit Curtis Clavin Dittrich an....

ADRA-Großbritannien und Freiwillige schließen Paket-Aktion in Ghana ab

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Im Februar reisten 12 Freiwillige mit einem kleinen Team der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA-Großbritannien nach Ghana,...

Disclaimer