Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 547466

#4000voices

Social-Media-Kampagne zum Welt-Hepatitis-Tag 2015

(lifePR) (Köln, ) Jeden Tag sterben 4.000 Menschen an Hepatitis. So wird es auch am Welt-Hepatitis-Tag, dem 28. Juli sein. An diesem Tag soll jedem der 4.000 Hepatitis-Opfer eine symbolische Stimme gegeben werden. Die Aktion #4000voices ruft weltweit 4.000 Menschen auf, sich zu beteiligen und so auf die 4.000 Opfer an diesem Tag hinzuweisen. #4000voices will damit ein starkes Zeichen setzen - für mehr Aufklärung, für mehr Prävention, für mehr Tatkraft im Kampf gegen Hepatitis.

Aktionsidee:

Jeder, der an der Aktion teilnimmt, wird mit seinem Statement (und ggf. Bild) auf einer großen Weltkarte sichtbar. Bis zum 28. Juli füllt sich die Karte. 4.000 Stimmen sollen so gewonnen werden.

Teilnehmen ist einfach:

1. Den Hashtag #4000voices im eigenen Account twittern. Die getwitterte Botschaft und das eigene Accountfoto ("twitter avatar") werden automatisch in die Karte hochgeladen.

Auf www.worldhepatitisday.org/en/4000-voices findet man sich selbst dann auf der Weltkarte.

2. Direkt auf der Aktions-Webseite der "World Hepatitis Alliance". Wer keinen Twitter-Account hat, kann ein Foto für die Weltkarte auch direkt auf der Aktionsseite http://www.worldhepatitisday.org/en/4000-voices hochladen und die Aktion unterstützen.

Die Aktion #4000voices wird weltweit von der World Hepatitis Alliance zum Welt-Hepatitis-Tag 2015 koordiniert. Der Welt-Hepatitis-Tag ist einer der offiziellen Gesundheitstage der WHO.

Welt-Hepatitis-Tag

Der Welt-Hepatitis-Tag ist ein internationaler Aktionstag und findet jährlich am 28. Juli statt.

2010 erkannte die WHO-Hauptversammlung Virushepatitis mit einer Resolution als globale Gesundheitsbedrohung an. Seit 2011 wird der Welt-Hepatitis-Tag als offizieller Gesundheitstag der WHO durchgeführt.

Kampagnenmaterial und weitere Informationen zum Welt-Hepatitis-Tag sind verfügbar auf www.welthepatitistag.info. In Deutschland klärt die Deutsche Leberhilfe e.V. über Schutz und Behandlung von Virushepatitis auf.

Deutsche Leberhilfe e.V

Die Deutsche Leberhilfe e.V. ist eine bundesweit tätige Patientenorganisation. Wir arbeiten eng mit Fachärzten zusammen und "übersetzen" medizinische Informationen so, dass sie auch für Laien verständlich sind. Mit unserer Informations- und Aufklärungsarbeit leisten wir Hilfe zur Selbsthilfe. Lebererkrankungen sind oft gut behandelbar, wenn man sie rechtzeitig entdeckt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

STUDIE Schönheitsoperationen in Deutschland: In Berlin kostet das Lifting 5.944 Euro, in Stuttgart nur 4.660 Euro

, Gesundheit & Medizin, Junomedical GmbH

Eine bundesweite Studie des Portals Junomedical.com zeigt große Preisunterschiede innerhalb Deutschlands. Wer sich für ein faltenfreies Gesicht...

Nein, kein Aprilscherz: Tag der offenen Tür mit offizieller Eröffnung des Hochseilgartens am 1. April

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Am 1. April 2017 lädt das Praxis-Zentrum Göppingen zum Tag der offenen Tür am PET-Freihof von 10.30 bis 15.30 Uhr ein. Gleichzeitig wird der...

Reform der Hilfsmittelversorgung (HHVG) verabschiedet

, Gesundheit & Medizin, Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik

Das am 16. Februar 2017 vom Bundestag verabschiedete Hilfsmittel-Reformgesetz (Heil- und Hilfsmittelversorgun­gsgesetz – HHVG) stellt Weichen...

Disclaimer