lifePR
Pressemitteilung BoxID: 209950 (Deutsche Klassenlotterie Berlin (DKLB))
  • Deutsche Klassenlotterie Berlin (DKLB)
  • Brandenburgische Straße 36
  • 10707 Berlin
  • http://www.lotto-berlin.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (30) 890513-10

Positive Bilanz 2010 für Berlin: rund 66 Mio. Euro für Berlin und die Berliner

(lifePR) (Berlin, ) .
- Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin zieht positive Bilanz für 2010
- Über 110 Projekte wurden 2010 gefördert
- Insgesamt 65.590.540,26 Euro verteilt

Die Berliner Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin zieht für 2010 positive Bilanz. Insgesamt konnte sie im vergangenen Jahr über 110 Projekte in Berlin unterstützen. Insgesamt flossen 65.590.540,26 Euro in die Berliner Projekte.

Von diesem Ergebnis profitieren alle Berliner, ob als Freizeitsportler, Kunstliebhaber oder als Bürger, der auf soziale Unterstützung angewiesen ist.

Beispielhafte Förderprojekte des vergangenen Jahres waren:

- Barrierefreie Stadtführung in Köpenick
- 125-jähriges Kudamm-Jubiläum
- Full-Dome-Projektion jetzt auch in Berlin
- Schulgartenwettbewerb

Barrierefreie Stadtführung in Köpenick

Die Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin gewährte dem Tourismusverein Berlin Treptow-Köpenick e. V. eine Zuwendung in Höhe von bis zu 57.725 Euro für die Entwicklung und Produktion der barrierefreien Stadtführung durch die Altstadt Berlin-Köpenick für Menschen mit Mobilitätsbehinderungen. Der Tourismusverein bietet ab vergangenen November in seiner Touristinformation am Schlossplatz Berlin-Köpenick Multimedia-Guides für Menschen mit Mobilitätsbehinderungen an, die in Kooperation mit der Bezirksbeauftragten für Menschen mit Behinderung des Bezirks Treptow-Köpenick, dem Geographischen Institut der Humboldt- Universität zu Berlin und der Megaeins Medien GmbH entstanden. Der Guide mit PDA-Technik und GPS Unterstützung soll sowohl den Menschen im Rollstuhl als auch seh- und hörbehinderte Menschen eine barrierefreie Stadtführung durch die Köpenicker Altstadt ermöglichen. Gehörlose können über das Gerät Videosequenzen in Gebärdensprache abrufen und für blinde und sehbehinderte Menschen sind spezielle Hörführungen erstellt worden. Für Schwerhörige ist das Gerät zudem mit einer Induktionsschleife ausgestattet.

125-jähriges Kudamm-Jubiläum

Die Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin unterstützt die Feierlichkeiten zum 125. Jubiläum des Kurfürstendamms mit insgesamt 972.700 Euro. Zu den geförderten Projekten gehört die Dachkampagne, die Eröffnungsveranstaltung am 5. Mai, die Schaustelle auf dem Breitscheidplatz, die Ausstellung "Der Kurfürstendamm - 125 Jahre. 125 Geschichten" in den Vitrinen des Kurfürstendamms, "42 Stunden Ku'damm" am 3. und 4. September, in der der Ku'damm zwei Tage lang in seiner vollen Länge gesperrt wird und u. a. seine 13 Partner-Boulevards präsentiert, sowie die Finissage in Kooperation mit dem Festival of Lights vom 12. bis 23. Oktober. Mit der Vitrinenausstellung sollen vom 5. Mai bis zum 23. Oktober 2011 im Abschnitt zwischen Breitscheid- und Adenauerplatz 125 jeweils individuell, ortsbezogen gestaltete Ku'damm-Vitrinen über die Geschichte dieses Ortes berichten. Ergänzt wird diese Ausstellung durch ein temporäres Info-Café, in dem die Besucher entspannen und sich anhand ausstellungsbegleitender Publikationen über den Kurfürstendamm und seine Geschichte informieren können.

Full-Dome-Projektion jetzt auch in Berlin

Die Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin unterstützt das Planetarium am Insulaner in Höhe von rund 2,7 Mio. Euro. Der Verein Wilhelm-Foerster-Sternwarte e. V. betreibt seit 1947 astronomische und naturwissenschaftliche Volksbildung in Berlin. Jährlich nutzen ca. 80.000 Besucher das Angebot von Sternwarte und Planetarium als einmalige Volksbildungseinrichtung und außerschulischen Lernort. Mit Hilfe des Full-Dome-Projektors wird die gesamte Fläche der Projektionskuppel für digitale Bilder und Videos genutzt, wodurch den Besuchern z.B. eine virtuelle Reise durch das Weltall ermöglicht wird. Das Publikum ist umgeben von virtuellen Räumen, die es in Wirklichkeit nicht betreten könnte. Während der optisch-mechanische Planetariumsprojektor den irdischen Himmelsanblick naturgetreu simuliert, ergänzt der Full-Dome-Projektor auch die dritte Dimension. Bisher besitzen diese neuartige Technik mit speziell dunklem Himmelshintergrund nur zwei weitere Planetarien in Deutschland.

Schulgartenwettbewerb

Die Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin gewährte der Lenné-Akademie für Gartenbau und Gartenkultur e. V. eine Zuwendung für den Schulgartenwettbewerb in Höhe von bis zu 33.000 Euro. Bei dem Schulgartenwettbewerb wurden im vergangenen September 12 Berliner Schulgärten ausgewählt, die von der Lenné-Akademie neu gestaltet werden sollten. Im Rahmen des Wettbewerbes hatten die Schüler freie Gestaltungsfreiheit bei der Erarbeitung der Pläne und Inhalte ihres Schulgartens. Die Schüler gestalteten aktiv mit, planten und setzten das Geplante um. Ziel des Wettbewerbs war es, die Stadt zu durchgrünen und Orte des Wohlfühlens zu schaffen.

Deutsche Klassenlotterie Berlin (DKLB)

Seit ihrer Gründung im Jahr 1975 unterstützt die Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin Projekte, die im sozialen, karitativen, dem Umweltschutz dienlichen, kulturellen, staatsbürgerlichen, jugendfördernden und sportlichen Bereich angesiedelt sind. Bislang hat die Stiftung weit über zwei Milliarden Euro vergeben. Weitere Informationen zur Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin unter www.stiftung-deutsche-klassenlotterie-berlin.de.