Pfiffiger Gewinner sahnt doppelt ab und hat Glück bei der Gewinnauszahlung in Höhe von 119.749,20 Euro

(lifePR) ( Berlin, )
Ein Gewinner aus Steglitz hat im LOTTO 6aus49 in der Ziehung am Samstag, dem 26. Juli 2008, 5 Richtige und Zusatzzahl.

Seine Glückszahlen waren die 12, 15, 44, 47 und 49 und die Zusatzzahl 19. Er hat zwei Abo-Verträge mit identisch getippten Zahlen jedoch unterschiedlichen Superzahlen abgeschlossen. Insgesamt erhält er 119.744,20 Euro, die doppelte Gewinnquote der Gewinnklasse III überwiesen. Auch die unterschiedlichen Superzahlen haben ihm Glück gebracht. Da er Spiel 77 und SUPER 6 angekreuzt hat, gewinnt er zusätzlich mit der 6 im Spiel 77 und mit der 1 bei SUPER 6 jeweils 2,50 Euro.

Auch bei der Gewinnauszahlung hat er Glück, weil sein Gewinn über 100.000 Euro heute und nicht erst am 5. August überwiesen wird. Für die LOTTO-Zentrale ist die Summe der beiden Einzelgewinne in Höhe von 59.872,10 Euro kein Großgewinn. Großgewinne sind Gewinne mit einer Gewinnquote über 100.000 Euro. Erst nach Ablauf einer Woche am zweiten bundesweiten Werktag nach der Ziehung werden sie zur Auszahlung gebracht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.