In Berlin: 40 Jahre GlücksSpirale - die Lotterie, die Gutes tut

Rund 37 Millionen Euro für Berliner Destinatäre in 40 Jahren / Über 130 Denkmäler durch Mittel der GlücksSpirale in Berlin gefördert / Rund 1,6 Millionen Euro für Berliner Destinatäre 2009

(lifePR) ( Berlin, )
Die Rentenlotterie GlücksSpirale feiert in Berlin ihr 40-jähriges Jubiläum. Die Berliner haben seit 1970 rund 171 Millionen Euro in der GlücksSpirale eingesetzt. Damit gingen an die Destinatäre in Berlin in den letzten 40 Jahren rund 37 Millionen Euro aus den Zweckerträgen der GlücksSpirale. Die Stiftung Deutscher Denkmalschutz konnte mit Hilfe der GlücksSpirale-Mittel über 130 Berliner Denkmäler fördern. 2009 erhielten der Deutsche Olympische Sportbund, die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz jeweils rund 518.000 Euro. Eine Auswahl der realisierten Projekte der Destinatäre ist in den Hintergrundinformationen zusammengestellt.

"40 Jahre GlücksSpirale, das bedeutet 40 Jahre tatkräftige Unterstützung für die Menschen auch in Berlin", fasst Hans-Georg Wieck, Vorstand der Deutschen Klassenlotterie Berlin, zusammen. Er setzt sich dafür ein, dass die Rentenlotterie auch in Zukunft mit dazu beiträgt, die Existenz gemeinnütziger Projekte zu sichern. "Lotterie- und Wettangebote wie die GlücksSpirale müssen in Hand des Staates bleiben", so Wieck. "Wir sorgen dafür, dass Glücksspiele auch weiterhin verantwortungsvoll angeboten und die Einnahmen für gemeinnützige Projekte in Berlin eingesetzt werden."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.