Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 423034

Deutsche Herzstiftung e.V. Bockenheimer Landstr. 94-96 60323 Frankfurt am Main, Deutschland http://www.herzstiftung.de
Ansprechpartner:in Herr Pierre König +49 69 955128140

Kostenfreier Notfallausweis für Herzpatienten: Bessere Überlebenschancen

Deutsche Herzstiftung rät Herzkranken zum "Lebensretter" für den Geldbeutel

(lifePR) (Frankfurt am Main, )
Millionen Menschen haben in Deutschland eine Herzerkrankung. Nach Expertenschätzungen leiden z. B. mehr als fünf Millionen Menschen an der koronaren Herzkrankheit, über eine Million Menschen haben Vorhofflimmern, die häufigste Herzrhythmusstörung, was in vielen Fällen mit einem erhöhten Risiko für einen medizinischen Notfall einhergehen kann. Deshalb rät die Deutsche Herzstiftung Herzpatienten zum Notfallausweis für den Geldbeutel, den sie kostenfrei unter www.herzstiftung.de/notfallausweis anbietet.

"Bei Herznotfällen zählt jede Minute. Hat der Notarzt sofort alle erforderlichen Daten zur Herzerkrankung des Patienten vor sich, lassen sich eine deutlich bessere Notfallbehandlung erreichen und viele Komplikationen bis hin zum Tod vermeiden", betont der Herzspezialist und Notfallmediziner Prof. Dr. med. Günter Görge, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin II am Klinikum Saarbrücken und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Herzstiftung. Der Ausweis eignet sich gut für den Auslandsaufenthalt, weil er in Deutsch und in Englisch abgefasst ist.

Bei Notfällen schauen Notärzte in der Regel zuerst im Geldbeutel des Betroffenen nach, ob dieser einen medizinischen Ausweis, Gesundheitspass oder dergleichen mit sich führt. "Deswegen sollte jeder Herzpatient seinen Notfallausweis im Geldbeutel tragen und nicht irgendwo versteckt in einer Seitentasche der Jacke", rät Prof. Görge. "Weiß der Notarzt umgehend, zum Beispiel welche Medikamente eingenommen werden, welche Vorbehandlungen und Begleiterkrankungen vorliegen, kann das die Überlebenschancen des Betroffenen erhöhen; der Ausweis kann dann schnell zum Lebensretter werden."

In den vergangenen Jahren hat der Notfallausweis der Deutschen Herzstiftung mehr als eine Million Abnehmer gefunden. Nun ist er in einer Neuauflage erhältlich.

Der Notfallausweis kann kostenlos angefordert werden bei: Deutsche Herzstiftung e.V., Vogtstraße 50, 60322 Frankfurt am Main, E-Mail: info@herzstiftung.de, Stichwort: Notfallausweis.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.