Donnerstag, 24. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 353946

Neuerscheinung der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Kalender 2013 "Gartentraum"

Berlin, (lifePR) - "Gartentraum" ist der Titel des Jahreskalenders 2013 der Deutschen Alzheimer Gesellschaft. Die zwölf Kalenderblätter führen mit Garten- und Blumenbildern durch das Jahr. Die schönsten Motive des jeweiligen Monats wurden kombiniert mit jahreszeitlich passenden Lied- und Verszeilen.

Dazu Sabine Jansen, Geschäftsführerin der Deutschen Alzheimer Gesellschaft: "Ein Garten mit Blumen, Gräsern und Bäumen kann eine Fülle von Gefühlen, Erinnerungen und Träumen zum Blühen bringen. Bilder aus den Gärten der Kindheit, vom Wechsel der Jahreszeiten in der Natur, vom Werden und Vergehen werden wachgerufen beim Betrachten dieses Kalenders. Die kurzen Verse regen an zum Ergänzen oder Singen. Auf diese Weise können Menschen mit und ohne Demenz beim Betrachten des Kalenders miteinander ins Gespräch kommen - übers Säen und Ernten, über Feste und Spiele im Jahreslauf."

Die Bilder für diesen Kalender stammen aus dem Garten von Sabine Martin. Sie lebt in Schleswig-Holstein und neben der Pflege ihres Gartens fotografiert sie seit vielen Jahren in ihrer Freizeit. Im Kontakt mit der Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein entstand die Idee, der Deutschen Alzheimer Gesellschaft Bilder für einen Jahreskalender zur Verfügung zu stellen.

Der Kalender:

Deutsche Alzheimer Gesellschaft: Gartentraum. Jahreskalender 2013. 12 Kalenderblätter DIN A4. 10 Euro (incl. Versand). Bestelladresse und Titelblatt zum Download s.u.

Hintergrundinformationen:

Gegenwärtig leben etwa 1,4 Millionen Menschen mit Demenzerkrankungen in Deutschland. Ungefähr 60% von ihnen leiden an einer Demenz vom Alzheimer-Typ. Ihre Zahl wird bis 2050 auf etwa 3 Millionen steigen, sofern kein Durchbruch in der Therapie gelingt.

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz ist der Bundesverband von derzeit 133 regionalen Alzheimer-Gesellschaften, Angehörigengruppen und Landesverbänden. Sie nimmt zentrale Aufgaben wahr, gibt zahlreiche Broschüren heraus, organisiert Tagungen und Kongresse und unterhält das bundesweite Alzheimer-Telefon mit der Service-Nummer 01803 - 171017 (9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz) oder 030 / 259 37 95-14 (Festnetztarif).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Heilkraft aus zwei Welten im Bayerischen Wald: Chinesische Medizin zum Ausprobieren

, Gesundheit & Medizin, NewsWork AG

In Viechtach im Bayerischen Wald können Urlauber jetzt mit günstigen Pauschalen die Jahrtausende alte Heilkraft der chinesischen Medizin ausprobieren...

Wo Kinder sich im Nu entspannen

, Gesundheit & Medizin, BOWTECH Deutschland e.V.

„Für die Kinder ist das sehr angenehm, da sie nicht eine Dreiviertelstunde still liegen müssen, sondern sie dürfen zwischen den Griffen spielen,...

Konsequente Funktionalität

, Gesundheit & Medizin, OBV Objektbau Bomers GmbH

Ein attraktiver Standort. Im Ärztehaus am Klinikum Nordfriesland in Husum hat Firmeninhaber Sönke Krämer Anfang April (2016) eine neue Sanitätshaus-Filiale...

Disclaimer