Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62019

Italienisch lernen in der Deutsch-Italienischen Vereinigung e.V.

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Ab dem 22. September 2008 beginnen in der Deutsch- Italienischen Vereinigung e.V. neue Italienischkurse. Es werden Kurse mit 8 bis maximal 12 Teilnehmern verschiedener Stufen für Anfänger bis Fortgeschrittene, sowie Konversationskurse und ein Literaturkurs (Thema:

Antonio Tabucchi "Sostiene Pereira") angeboten. Auch Privatunterricht (1 bis 4 Teilnehmer) ist möglich. Die Unterrichtsstunden werden ausschließlich von italienischen Lehrkräften gehalten.

Darüber hinaus bietet der Verein in dem schönen Westendhaus Gelegenheit, sich mit der italienischen Kultur zu befassen. Es werden Vorträge über italienische Kunst und Literatur gehalten, und in der dazugehörigen Frankfurter Westend Galerie sind wechselnde Ausstellungen zur modernen und zeitgenössischen italienischen Kunst zu sehen. Dabei besteht auch die Möglichkeit einer Führung auf Italienisch durch die jeweils aktuelle Ausstellung. Die Vereinigung ist auch Herausgeberin der Zeitschrift Italienisch. Zeitschrift für italienische Sprache und Literatur, die dieses Jahr ihr 30-jähriges Bestehen feiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

DK Neuerscheinung: Superstädte leicht gebaut Minecraft®

, Freizeit & Hobby, Dorling Kindersley Verlag GmbH

Der Trend Minecraft® ist aus den Kinderzimmern längst nicht mehr wegzudenken. Das Computerspiel begeistert Millionen junger und erwachsener Spieler...

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Disclaimer