Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62019

Italienisch lernen in der Deutsch-Italienischen Vereinigung e.V.

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Ab dem 22. September 2008 beginnen in der Deutsch- Italienischen Vereinigung e.V. neue Italienischkurse. Es werden Kurse mit 8 bis maximal 12 Teilnehmern verschiedener Stufen für Anfänger bis Fortgeschrittene, sowie Konversationskurse und ein Literaturkurs (Thema:

Antonio Tabucchi "Sostiene Pereira") angeboten. Auch Privatunterricht (1 bis 4 Teilnehmer) ist möglich. Die Unterrichtsstunden werden ausschließlich von italienischen Lehrkräften gehalten.

Darüber hinaus bietet der Verein in dem schönen Westendhaus Gelegenheit, sich mit der italienischen Kultur zu befassen. Es werden Vorträge über italienische Kunst und Literatur gehalten, und in der dazugehörigen Frankfurter Westend Galerie sind wechselnde Ausstellungen zur modernen und zeitgenössischen italienischen Kunst zu sehen. Dabei besteht auch die Möglichkeit einer Führung auf Italienisch durch die jeweils aktuelle Ausstellung. Die Vereinigung ist auch Herausgeberin der Zeitschrift Italienisch. Zeitschrift für italienische Sprache und Literatur, die dieses Jahr ihr 30-jähriges Bestehen feiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit dem Kremser unterwegs in der Wildnis

, Freizeit & Hobby, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Um den 200 Hektar großen Wildpark-MV in Güstrow zu entdecken, können die Besucher gut und gerne einen ganzen Tag einplanen. Hier wartet an jeder...

Titel verteidigt! Siegermost kommt wieder aus Rottenburg

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Die Mostprämierung "Wer macht den besten Most" ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen,...

Björn Pertoft und Tobi Vorwerk als Special Guests auf dem AMIGO Spielefest angekündigt

, Freizeit & Hobby, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH

AMIGO lädt am 10. und 11. Juni zum großen verlagseigenen Spielefest in den Mannheimer Luisenpark ein. Neben zahllosen Spieleturnieren und vier...

Disclaimer