Dethleffs Family Stiftung übergibt repariertes Spielmobil an Kinderschutzbund

(lifePR) ( Isny im Allgäu, )
Kunterbunt und (fast) wie neu steht es da, das Spielmobil des Kinderschutzbundes Isny. Dass dieser Dethleffs Caravan bereits 22 Jahre auf dem Buckel haben soll, ist - außer an der Form - kaum zu erkennen. Dies ist vor allem der Verdienst vom langjährigen Dethleffs Mitarbeiter Rainer Emmermacher, der den Caravan für den Kinderschutzbund repariert hat, und der Dethleffs Family Stiftung. Diese hat sämtliche Materialkosten übernommen. Letzte Woche wurde das reparierte und restaurierte Fahrzeug an die erste Vorsitzende des Kinderschutzbundes, Frau Kathrin Mengesdorf-Götz, übergeben.

Rainer Pscheidl, Sicherheitsbeauftragter der Firma Dethleffs und gleichzeitig Funktionär im Isnyer Gemeinderat, hat im dortigen Ausschuss der Arbeitsgemeinschaft Kinder, Jugend und Familie erfahren, dass das Spielmobil von Unbekannten am Dach beschädigt wurde. Da auch das Dachfenster rausgerissen wurde, war der Caravan nicht mehr vor Feuchtigkeit geschützt. Zusätzlich war das Fahrzeug in den letzten Jahren durch die vielen Kinder einer außerordentlichen Beanspruchung ausgesetzt, die ebenfalls Spuren hinterlassen hat. Als Mitarbeiter der Firma Dethleffs mit dem Slogan der "Freund der Familie", war es für Pscheidl Ehrensache, sich dafür einzusetzen, dass das Spielmobil wieder voll einsatzfähig ist. Sein Arbeitskollege Rainer Emmermacher erklärte sich sofort bereit, die notwendigen Reparaturen zu übernehmen. Auch Sylke Roth, Leiterin der Dethleffs Family Stiftung, sagte ebenfalls selbstverständlich zu, die dafür benötigten Materialien und Ersatzteile zu spendieren. "Unsere Stiftung hat es sich auf die Fahne geschrieben, für das Wohl von Kindern einzutreten. Den ortsansässigen Kinderschutzbund bei dieser Aktion zu unterstützen war für uns Ehrensache", so Sylke Roth. Vergangene Woche waren die Reparaturarbeiten beendet.

Damit steht das Kindermobil ab sofort wieder zur Verfügung und wird sicherlich nächstes Jahr auf dem ein oder anderen Isnyer Event zu sehen sein. "Das Spielmobil ist das ganze Jahr gut ausgebucht, ob beim Kinderferienprogramm, in Kindergärten, auf Spielplätzen oder bei Festen, es ist überall gerne gesehen", erklärt Mengesdorf-Götz. Kinder können dort unter Aufsicht von angehenden ErzieherInnen nach Herzenslust spielen. "Wir sind sehr froh, dass uns die Mitarbeiter und die Stiftung der Firma Dethleffs geholfen haben, dieses Relikt unserer Kinder- und Jugendarbeit zu erhalten. Ich bin mir sicher, dass es ansonsten schmerzlich vermisst worden wäre - vor allem von mir selbst."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.