Montag, 23. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 684502

Vernissage "Ich war und bin und werde" - ein Kunstprojekt mit geflüchteten Erwachsenen

Dortmund, (lifePR) - Sechs KünstlerInnen aus dem Depot arbeiteten in verschiedenen Workshops mit geflüchteten Erwachsenen zum Thema Portrait. Die Teilnehmenden lernten, ausgehend von einem Fotokurs, unterschiedliche künstlerische Techniken wie z.B. Druck und Collage kennen. Die Ausstellung zeigt im Dezember die dabei entstandenen Arbeiten, die sich über das ganze Jahr künstlerisch mit der eigenen Identität befasst haben. 

Die Ausstellung findet statt im Industriecharme der großen Halle des ehemaligen Straßenbahndepots. 

Termin: FR 01.12. bis SO 03.12.2017
Öffnungszeiten:
SA/SO von 15 bis 18 Uhr
Vernissage: FR 01.12.2017 um 18 Uhr
Eintritt: frei
Ort: Halle im Depot
Kontakt: Jan Schmitz, Tel. 0231-808057

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Voraufführung des Lilienmusicals "AUS TRADITION ANDERS"

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am 27. April um 19.30 Uhr haben Musical- und Fußballbegeisterte die Gelegenheit, eine Voraufführung des Lilienmusicals AUS TRADITION ANDERS zu...

Darlene Love und Ed Enoch & The Stamps kommen zum 17th European Elvis Festival nach Bad Nauheim

, Kunst & Kultur, Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH

Vom 17. bis 19. August steigt im hessischen Bad Nauheim einmal mehr das längst zu einem Top-Event gewordene European Elvis Festival. Fans des...

Tatortkommissarin in anderer Mission: Mechthild Großmann im Lesungskonzert mit dem Philharmonischen Chor Dresden

, Kunst & Kultur, Dresdner Philharmonie

In einem Konzert mit Lesung, mit dem an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren erinnert wird, führt Großmann nun durch Passagen aus Erich...

Disclaimer