Mittwoch, 13. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 676644

Neue Sirona Connect Software 4.5 bereichert die digitale Abformung für Praxis und Labor

Bensheim/Salzburg, (lifePR) - Sirona Connect steht seit jeher für die komfortable, digitale intraorale Abformung in der Zahnarztpraxis und ihre sichere und schnelle Übertragung in das zahntechnische Labor. Das alles mit wachsendem Erfolg: Bis zum Jahr 2016 wurden über eine Million zahntechnische Restaurationen über Sirona Connect hergestellt. Dentsply Sirona erweitert nun die Nr. 1 der digitalen Anschlüsse ins Labor mit dem aktuellen Sirona Connect Software Update 4.5. Zusätzliche Softwareleistungen und neue Portalfunktionen bringen Vorteile für Zahnarzt und Zahntechniker.

Die Zahl intraoraler digitaler Abformungen in der Praxis steigt kontinuierlich. Immer häufiger nutzen Anwender in Praxis und Labor Sirona Connect für die Übertragung der Abformdaten in das zahntechnische Labor. Zahnärzte bieten ihren Patienten damit ein modernes Praxiskonzept, dank des Intraoralscans eine schnelle und komfortable Abformung sowie einen insgesamt beschleunigten Behandlungsablauf. Das zahntechnische Labor profitiert mit Sirona Connect von der direkten Anbindung an die Praxis und der schnellen und sicheren Übertragung der digitalen Abform- und Auftragsdaten. Zudem sichern sich Praxis und Labor mit Sirona Connect über den unmittelbaren Informationsaustausch noch während der Patientensitzung wesentliche Zeitvorteile.

Sirona Connect SW 4.5 mit erweitertem Funktionsumfang

Mit dem neuen Farbanalyse-Tool Shade Detection für die CEREC Omnicam analysiert die aktuelle Sirona Connect Software den Scan und gibt die Zahnfarbe als VITA* Classic oder VITA* 3D Master an. Diese Funktion unterstützt den Behandler bei der Auswahl der passenden Restaurationsfarbe.

Für noch mehr Flexibilität können jetzt alle Implantatsysteme von Dentsply Sirona oder von anderen Anbietern digital intraoral abgeformt und verschiedene Scankörper verwendet werden.

Die Sirona Connect SW 4.5. ermöglicht der Praxis zudem den offenen Scan-Export der Modelldaten im STL-Format für die direkte Übertragung in die Labor-CAD-Software.

Eine weitere interessante Erweiterung ergibt sich für Sirona Connect Labore. Erstmalig haben sie die Möglichkeit, ein persönliches Laborprofil im Sirona Connect Portal anzulegen und Angebote zu Terminen, Materialien, Verfeinerungsgraden, Sonderleistungen und weiterem jeweils laborindividuell auszuweisen. So erhalten Sirona Connect Zahnärzte einen optimalen und kundenfreundlichen Überblick über das Leistungsspektrum und sparen Zeit bei der Laborbeauftragung.

Die neue Sirona Connect SW 4.5 steht Sirona Connect Anwendern mit CEREC Omnicam, CEREC Bluecam und APOLLO DI kostenlos per Auto-Update oder als Download unter www.dentsplysirona.com zur Verfügung. Aufgrund unterschiedlicher Zulassungs- und Registrierungszeiten sind nicht alle Produkte in allen Ländern sofort verfügbar.

DISCLAIMER:

Diese Information und alle Anlagen zu dieser Information enthalten "zukunftsgerichtete Aussagen" entsprechend der Bedeutung der Safe Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Derartige Aussagen stellen keine Garantien für zukünftige Ergebnisse dar. Diese zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen den Ansichten und Annahmen hinsichtlich Erwartungen und Prognosen über zukünftige Ereignisse und basieren auf den derzeit verfügbaren Informationen oder Informationen, die zum Datum eines durch Bezugnahme eingeschlossenen Dokuments verfügbar sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen lassen sich üblicherweise an Wörtern wie "können,", "könnten", "schätzen", "werden", "glauben", "erwarten", "denken", "beabsichtigen", "annehmen", "planen", "vorhaben", "Zielsetzung", "Prognose" und ähnlichen Wörtern und Ausdrücken erkennen. Dennoch sind diese Wörter nicht die einzige Möglichkeit zur Identifikation solcher Aussagen. Zusätzlich sind alle Aussagen, die sich auf Erwartungen, Prognosen oder andere Beschreibungen zukünftiger Ereignisse oder Begebenheiten beziehen, als zukunftsgerichtete Aussagen zu verstehen und können von zukünftigen Einnahmen, Ausgaben, Margen, Profitabilität, Nettogewinnen (-verlusten), Erträgen je Aktie und anderen Maßeinheiten zur Bewertung von Ergebnissen oder dem operativen Geschäft und dem erwarteten zukünftigen Wachstum unseres Unternehmens handeln. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind inhärent Unsicherheiten, Risiken und Änderungen in den Begebenheiten unterworfen, die sich nur schwer vorhersehen lassen. Für eine detaillierte Betrachtung dieser Risiken, Unsicherheiten und anderer Umstände, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse maßgeblich abweichen, darin enthalten Risiken, die sich u.a. auf andere Faktoren, den Markt für Dentalprodukte und Dienstleistungen, Preise, zukünftige Verkaufszahlen der Produkte des Unternehmens, die Möglichkeit sich verändernder Bedingungen in der Wirtschaft insgesamt, im Markt oder in der Wettbewerbssituation und Abhängigkeiten von Produkten, wichtigen Angestellten, technischen Entwicklungen, gesteigertem Wettbewerb, Marktunsicherheiten, wichtigen Lieferanten, wichtigen Mitgliedern der Geschäftsführung, der Gesetzeslage sowie auf unsere Fähigkeit zur geschäftlichen Integration von Dentsply Sirona, Zukäufen und Verschmelzungen beziehen können, werden die Adressaten dieser Broschüre zu einer sorgfältigen Prüfung und einer genauen Abwägung der verschiedenen von Seiten des Unternehmens gemachten Veröffentlichungen und der von Dentsply Sirona in den öffentlichen Bekanntmachungen, darin enthalten der Geschäftsbericht auf dem Formular 10-K und die Berichte auf den Formularen 10-Q und 8-K, die bei der Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsicht, SEC) eingereicht werden, aufgerufen.

Die Adressaten werden darauf hingewiesen, dass sie diesen Aussagen kein ungerechtfertigtes Vertrauen schenken sollten, da besagte Aussagen sich nur auf das Datum der jeweiligen Veröffentlichung beziehen. Außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, die hier oder in den Anlagen zu diesem Dokument gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zur Wiedergabe neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse und Entwicklungen anzupassen, die am Datum nach einer solchen Aussage eintreten.

*VITA ist ein eingetragenes Warenzeichen der VITA Zahnfabrik H. Rauter & Co. KG, Bad Säckingen

Dentsply Sirona

Dentsply Sirona ist der weltweit größte Hersteller von Dentalprodukten und -technologien für Zahnärzte und Zahntechniker, mit einer 130-jährigen Unternehmensgeschichte, die von Innovationen und Service für die Dentalbranche und ihre Patienten in allen Ländern geprägt ist. Dentsply Sirona entwickelt, produziert und vermarktet umfassende Lösungen, Produkte zur Zahn- und Mundgesundheit sowie medizinische Verbrauchsmaterialien, die Teil eines starken Markenportfolios sind. Als The Dental Solutions Company liefert Dentsply Sirona innovative und effektive, qualitativ hochwertige Lösungen, um die Patienten-versorgung zu verbessern und für eine bessere, schnellere und sicherere Zahnheilkunde zu sorgen. Der weltweite Firmensitz des Unternehmens befindet sich in York, Pennsylvania, und die internationale Zentrale ist in Salzburg, Österreich angesiedelt. Die Aktien des Unternehmens sind an der NASDAQ unter dem Kürzel XRAY notiert. Mehr Informationen über Dentsply Sirona und die Produkte finden Sie im Internet unter www.dentsplysirona.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schlaganfallversorgung auf höchstem Niveau

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Am Montag, den 4. Dezember, fand das 3. gemeinsame Treffen des Neurovaskulären Netzwerks Ost-Württemberg im Klinikum Christophsbad Göppingen...

Sanitätshaus Miehle in Coesfeld eröffnet!

, Gesundheit & Medizin, OBV Objektbau Bomers GmbH

Das Sanitätshaus Miehle hat seine 2 Filiale in Coesfeld eröffnet. Im Ärztehaus auf einer kleinen Fläche wird der Patient an einem eindrucksvollen...

Holistika wird Reiki Conciliation Major Sponsor

, Gesundheit & Medizin, Holistika Verlag

Holistika Geschäftsführer Oliver Drewes, der vor Jahren selbst Seminare bei Bert Hellinger über das Auflösen generationsübergreif­ender, herkunftsunbewußter...

Disclaimer