Draußen Maske, drinnen Maske: 5 Gründe, warum wir unsere Haut unter der Mund-Nasen-Bedeckung richtig pflegen müssen

(lifePR) ( Egelsbach, )
Sie sind unsere täglichen Begleiter geworden, wenn wir in den Bus steigen, ein Geschäft oder das Büro betreten: OP- und FFP2-Masken. Was aber macht das mit unserer Haut? Ganz klar: Sie reagiert gestresst oder entwickelt im schlechtesten Fall sogar eine sogenannte „Maskne“. Umso wichtiger ist es, unsere Hautpflegeroutine den fordernden Umständen anzupassen, um unserer Haut Möglichkeit zur Extra-Regeneration zu geben. 

5 Gründe, warum wir auch zu Hause mal eine (Beauty)Maske tragen sollten

1. Alltags- und medizinische Masken verändern das Hautmilieu.

Durch die feucht-warmen Bedingungen unter der Maske quillt die Hornschicht unserer Haut auf. Das hat eine Veränderung des Mikromilieus und des Keimspektrums zur Folge – vergleichbar mit einem Biotop, das langsam kippt.

2. Bakterien haben freie Bahn.

In dieses veränderte Milieu gesellen sich Viren, Bakterien und Pilze, die sich im warm-feuchten Klima unter der Maske pudelwohl fühlen. Kleine Entzündungen und Juckreiz sind die Folge. Die Haut ist angreifbar geworden.

3. Reibung schadet unserer Haut mehr als wir denken.

Unreinheiten und Juckreiz führen dazu, dass wir an unserer Haut reiben und kratzen. Hinzu kommt die Reibung, die beim Auf- und Abziehen der Maske entsteht. Durch diese Kombination verändert sich die Hautbarriere, punktuell wird sie sogar zerstört. Keime haben freie Bahn und können in tiefere Hautschichten eindringen. Eine Maskne – so nennt sich das Phänomen – ist entstanden.

4. Die Haut ist Spiegel unserer Seele.

Zu den physischen Ursachen kommt ein wichtiger weiterer Faktor. Auch an unserer Psyche geht die Pandemie nicht spurlos vorüber. Homeschooling, fehlende Pausen im Home-Office, Angst vor Ansteckung – das Stresslevel im Alltag hat enorm zugenommen. Das merkt auch unsere Haut.

5. Es ist Zeit, sich Zeit zu nehmen.

Gerade in stressigen Zeiten ist es umso wichtiger, dass kurze Ruhepausen nicht zu kurz kommen. Ein bewusstes Innehalten, eine Tasse Tee auf dem Sofa, eine wohltuende Beauty-Routine – kurz: wertvolle MeTime entkoppelt uns vom fordernden Alltag. So tanken wir neue Energie.  

MeTime für Haut und Seele mit Bullrich Heilerde Tuchmasken

Für genau solche Regenerationsmomente sorgen die wertvollen Bullrich Heilerde Tuchmasken. Die reichhaltigen Masken kombinieren die hochwirksame Kraft naturreiner Heilerde mit drei unterschiedlichen Pflegekomplexen.

Für die Herstellung eines basischen Hautmilieus sorgt die Bullrich Heilerde Tuchmaske + Basische Mineralien. Die Haut wird dadurch spürbar weicher und gleichzeitig natürlich mattiert.

Wer sich einen belebten Teint, glatte, straffe und gereinigte Haut wünscht, greift zur Bullrich Heilerde Tuchmaske + Hyaluronsäure. Nach der Anwendung ist die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und erfrischt.

Und wer mit trockener und angegriffener Haut zu kämpfen hat, wählt die Bullrich Heilerde Tuchmaske + Totes Meer Salz. Diese außergewöhnliche Kombination reinigt und beruhigt gereizte Haut sofort und hinterlässt ein verbessertes Hautbild.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.