Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153749

Delta Air Lines ernennt Perry Cantarutti zum Senior Vice President für die Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika)

(lifePR) (ATLANTA, ) Delta Air Lines [NYSE:DAL] hat Perry Cantarutti in die neu geschaffene Position des Senior Vice President - Europe, Middle East and Africa berufen. Von Paris aus wird Perry Cantarutti die wirtschaftlichen Aktivitäten von Delta in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika verantworten, darunter auch den Ausbau der langfristigen Wachstumsmöglichkeiten für Delta im Rahmen des Joint Venture Abkommens mit Air France KLM, der größten transatlantischen Allianz in der Luftfahrtindustrie. Perry Cantarutti berichtet direkt an Delta-Präsident Ed Bastian in Atlanta.

Perry Cantarutti verfügt über eine 18jährige Erfahrung in der Luftfahrtbranche. Er kam im Jahre 1992 zu Northwest Airlines, und wurde nach der Fusion der Fluggesellschaft mit Delta im Juli 2008 zum Vice President Reservation Sales and Customer Care ernannt. In dieser Funktion war er für das Management der elf Delta-Büros in Nordamerika und der neun ausländischen Büros sowie für die Kundenbetreuung zuständig. Zuvor hatte Perry Cantarutti seit Mai 2006 als Vice President of Reservations Sales and Services für Northwest agiert.

Perry Cantarutti hält einen Bachelor Abschluss der Universität Kalifornien - Berkeley und einen Master-Abschluss in Business Administration der Northwestern Universität. Er gehört ferner dem Board of Directors des Children's Cancer Research Fund an.

Delta Air Lines

Mit Delta Air Lines reisen jährlich über 160 Millionen Fluggäste weltweit. Mit ihrem unübertroffenen globalen Netzwerk bieten Delta und die Delta Connection Carrier Flüge zu 367 Destinationen in 66 Ländern auf sechs Kontinenten an. Delta hat über 70.000 Mitarbeiter in aller Welt und verfügt über eine Mainline Flotte von rund 800 Fluggeräten. Als Gründungsmitglied der globalen Luftfahrtallianz SkyTeam hat Delta ein industrieweit führendes transatlantisches Joint Venture Abkommen mit Air France KLM geschlossen. Mit den Allianzpartnern bietet Delta von den Drehkreuzen in Amsterdam, Atlanta, Cincinnati, Detroit, Memphis, Minneapolis-St. Paul, New York (JFK), Paris (Charles de Gaulle), Salt Lake City und Tokio-Narita über 16.000 Flüge täglich an. Zum Service der Airline gehören das weltweit größte Vielfliegerprogramm SkyMiles, die vielfach ausgezeichnete BusinessElite Klasse, sowie über 50 Delta Sky Clubs an Flughäfen weltweit. Auf delta.com können Passagiere für Flüge einchecken, ihre Bordpässe ausdrucken sowie den Gepäck- und den Flugstatus überprüfen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau startet am 1. März 2017 mit einem Science Slam

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Den Auftakt der 6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau bildet am 1. März 2017 um 16.15 Uhr ein öffentlicher "Science...

Ausland und Export für Handwerksbetriebe

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Aufträge im Ausland sind immer etwas Besonderes. Gerade für sehr kleine Handwerksbetriebe. Um auch anderen Betrieben den Gang ins Ausland so...

Bayerisches Zimmererhandwerk wirbt mit Theaterstück um Nachwuchs

, Bildung & Karriere, Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks

Aufgrund der hervorragenden Resonanz bei der ersten Bayern-Tournee März 2016 gibt es 2017 eine zweite. Und die wird doppelt so lang sein. Im...

Disclaimer