Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67335

Deka Immobilien erwirbt Class A Objekt in Warschau WestInvest InterSelect investiert 117 Mio. Euro

Frankfurt am Main, (lifePR) - Mit dem Erwerb des Objektes Altrium City erweitert die Deka Immobilien ihr Engagement in Osteuropa. Für den WestInvest InterSelect erwarb sie das im Bau befindliche Class A Bürogebäude im Central Business District von Warschau. Entwickler des Objektes ist das schwedische Bau- und Projektentwicklungsunternehmen Skanska AB. Das Investitionsvolumen beträgt 117 Mio. Euro.

Atrium City ist ein modernes Bürogebäude mit einer Nutzfläche von rund 21.000 qm. Bereits ein dreiviertel Jahr vor Fertigstellung ist das Gebäude zu rund 90 Prozent vorvermietet. Hauptmieter ist der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Deloitte Touche, der rund zwei Drittel der Fläche als Unternehmenszentrale in Polen nutzen wird. Zu den weiteren Mietern gehören die Deutsche Bank und das Immobilienberatungsunternehmen King Sturge.

Der DekaBank-Konzern ist der größte Anbieter von Offenen Immobilienfonds in Deutschland. Die beiden Kapitalanlagegesellschaften Deka Immobilien Investment GmbH und WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds mbH managen zusammen ein Fondsvermögen von über 18 Mrd. Euro. Die Deka Immobilien GmbH ist als Schwesterunternehmen dieser Gesellschaften für den An- und Verkauf von Immobilien, das Management dieser Assets und alle weiteren Immobilien-Dienstleistungen sowie für die Produktentwicklung zuständig. Die drei Gesellschaften bilden gemeinsam mit der Einheit Real Estate Lending der DekaBank das Konzerngeschäftsfeld Asset Management Immobilien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

S&P bestätigt Rating-Ergebnisse der Kerngesellschaften des Gothaer Konzerns

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die internationale Rating-Agentur S&P Global Ratings (kurz „S&P“) hat am 19. November die Rating-Ergebnisse der Kerngesellschaften des Gothaer...

ETF: Anlegen statt Sparen

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Die Welt des Geldes und der Zinsen steht seit längerem Kopf. Mit den Zinssätzen der meisten Tagesgeldkonten – geringer als die Inflationsrate...

Initial Coin Offering (ICO) in Deutschland unmöglich?

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Die Währungsbehörde in Singapur (MAS) erklärte im August 2017, dass die Ausgabe digitaler Token in Singapur nunmehr durch die MAS reguliert wird,...

Disclaimer