"degewo Innovationspreis: Smart up the City 2018" auf der CEBIT Hannover und Tech Open Air Berlin

(lifePR) ( Berlin, )
degewo, das führende Wohnungsbauunternehmen in Berlin, ist mit dem Innovationspreis „Smart Up the City 2018“ dieses Jahr auf der CEBIT in Hannover und der Tech Open Air (TOA) in Berlin präsent.

Der Preis, der dieses Jahr das zweite Mal vergeben wird, richtet sich an PropTech-, Smart City- und Smart Building Start-ups und steht unter dem Motto "From virtual 2 reality!". Ulrich Jursch, Geschäftsführer der degewo netzWerk GmbH und bei degewo verantwortlich für Smart City: „Beide Messen sind hervorragende Marktplätze, um die neuesten Entwicklungen im Bereich Smart City vorzustellen und damit unseren Innovationspreis zu präsentieren. Zudem werden wir die bestehenden Verbindungen zu PropTech- und Startup-Unternehmen intensivieren und neue Kontakte knüpfen.“

Die Themenkomplexe für die dieses Jahr Produkte oder Ideen gesucht werden sind beispielsweise "Lösungen für bezahlbares Wohnen", "Neue Mehrwertdienste für Mieter", "Energiewende im Wohnungsbestand", "Mieterpartizipation" oder "Sharing". Wie in 2017 erhält der Gewinner die Möglichkeit, ein Pilotprojekt mit degewo umzusetzen. Zudem winkt ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro. Bewerbungen für Gründer und Start-ups sind bis zum 6. Juli möglich.

degewo-Stand CEBIT Hannover (11. bis 15. Juni):

SCALE 11 Community Area PropTech

Halle 027 Stand C242

www.cebit.de

degewo-Stand Tech Open Air Berlin (19. bis 22. Juni):

The Haus of Tech, Exhibition Area

www.toa.berlin
www.smartupthecity.berlin
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.