Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 134986

Deepblue Networks und "Jugend gegen Aids e.V." geben Nachhilfe in Aids-Prävention

deepblue networks rüstet die Schülerinitiative "JUGEND GEGEN AIDS e.V." mit einer großen Aufklärungs-Kampagne für den Kampf gegen HIV aus

Hamburg, (lifePR) - Bei Hamburgs Schülern steht dieser Tage Aids-Prävention auf dem Stundenplan. Denn "JUGEND GEGEN AIDS e.V." (JGA), eine Initiative der schülerInnenkammer hamburg, startet zum World Aids Day (01.12.) eine von deepblue networks entwickelte Aufklärungs-Kampagne.

Zunächst stehen zwei Printmotive im Zentrum der Kampagne. Diese bedient sich der Jugendsprache und setzt auf Typographie, die den schultypischen Taggings und Klokritzeleien entlehnt ist. Mit Reimen in teils provokanter Sprache, die Gymnasial- ebenso wie Hauptschüler erreicht, wird vor ungeschütztem Geschlechtsverkehr gewarnt - und immer zum Benutzen von Kondomen aufgerufen. "Wir wollen nicht schocken, sondern eine klare Botschaft rüberbringen, die von Schülern wirklich verstanden wird", so Kreativgeschäftsführer Oliver Drost. Im Frühjahr 2010 ist ein breiter Flight Citylights in Schulnähe geplant, bei dem weitere Motive zu sehen sind.

Vom 30.11. bis zum 06.12.09 ist die JGA mit Ständen in drei Hamburger Einkaufszentren und an ca. 50 Schulen vertreten. Hier werden Infomaterial, Aids-Schleifen, Kondome und T-Shirts, Armbänder und Aufkleber der JGA verkauft. Außerdem werden auf schwarzen Brettern und an Plakatwänden die von deepblue networks entwickelten Motive ausgestellt. Den Erlös der Aktion nutzt die JGA für weitere Maßnahmen: Es werden mindestens zwei Einnahmen generierende Projekte in Deutschland und Afrika unterstützt, um langfristig, unabhängig und nachhaltig HIV-Betroffenen helfen zu können.

Kunde: "JUGEND GEGEN AIDS e.V."; Vorstandsvorsitzender: Martin Heßelbarth;
Kuratoriumsvorsitzender: Frederic Rupprecht

Agentur: deepblue networks
Kreativdirektion: Oliver Drost, Matthias Haese
Beratung: Melanie Dijkstra
Kreation: Monika de Weryha, Ole Jonas, Nils Kock

Jugend gegen Aids e.V.

Der Schülerverein "JUGEND GEGEN AIDS e.V." ist ein gemeinsames Projekt der schülerInnenkammer hamburg und der Michael Stich Stiftung. Mit diesem Verein, der selbstständig von Jugendlichen geleitet wird, möchten sich die Schüler während des ganzen Jahres für HIV-infizierte Menschen und Aufklärung einsetzen. "JUGEND GEGEN AIDS" wurde am 16. Februar 2009 von zehn Schülerinnen und Schülern und Michael Stich gegründet. Weitere Informationen gibt es online unter www.jugend-gegen.aids.de

schülerInnenkammer hamburg

Die schülerInnenkammer hamburg ist die LandesschülerInnenvertretung Hamburgs und damit das einzige verfassungsrechtlich legitimierte SchülerInnenvertretungsgremium der Freien und Hansestadt Hamburg. Sie repräsentiert Hamburgs SchülerInnenschaft und berät die Behörde für Schule und Berufsbildung. Weitere Infos: www.skh.de

deepblue networks AG

Die Hamburger Agentur deepblue networks AG setzt auf ganzheitliche Kommunikation mit den Kompetenzfeldern Strategic Planning, Classical Communication, Digital Solutions, Below the Line, Dialog-Marketing und Package Design. Gegründet am 1. Januar 2001 beschäftigt die Agentur heute über 160 Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen Marken wie Barclaycard, Burger King, Commerzbank, Du darfst, Freixenet, Gerolsteiner, Honda, Knorr, KPM, MTV, Rama, ran, Saeco, Swatch, TUI, TV Digital, Vodafone und Xing. Mehr Informationen bietet die Homepage des Unternehmens unter www.deepblue-networks.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wechsel in der Redaktion der methodistischen Kirchenzeitung "unterwegs"

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In einem Gottesdienst am 21. September in Kassel hat der Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland (EmK), Harald Rückert,...

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

Disclaimer