Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 661833

Auf dem Weg zum Gesundheitskonzern: Debeka will Mitgliedern mehr Gesundheitsdienstleistungen bieten

Neu gegründetes Unternehmen CareLutions soll mit speziellen Programmen Betreuung der Versicherten verbessern

Koblenz, (lifePR) - Die größte private Krankenversicherung in Deutschland wird ihren Mitglie­dern in Zukunft über die reine Kostenerstattung hinaus verstärkt Gesund­heitsdienstleistungen anbieten. Damit will das Unter­nehmen allen Versi­cherten – ob krank oder gesund –  über maßge­schneiderte Programme eine individuelle Betreuung er­möglichen und nutzt dabei auch neue Erkenntnisse der Digitalisierung. Die Debeka hat dafür jetzt zusammen mit den Part­nern ViaMed GmbH und – vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt – Süddeutsche Krankenversiche­rung (SDK) ein neues Unterneh­men für Ge­sundheitsmanagement gegründet, die CareLutions GmbH mit Sitz in Stuttgart. Ziel der Gesellschaft ist es, eine bedarfsge­rechte und effektive Versorgung von erkrankten Personen sicher­zustellen sowie ge­sunde Menschen zu unterstützen, weiterhin ge­sund zu bleiben – sei es durch persönliche Leistungen, zusätzliche Ser­vices, bessere Vernetzung der Gesundheitsangebote oder auch durch di­gitale Unter­stützung über spezielle Apps oder Online-Angebote. Ansatzpunkte sind hier zum Beispiel klassische Volks­krank­heiten wie Rü­ckenschmerzen, die oft einen hohen Einsatz von Schmerz­mitteln erforder­lich machen und zu Arbeitsunfähigkeit füh­ren, aber etwa auch Angebote von Zweitmei­nungen bei bestimmten Erkrankungen und die Wahl des passenden Kranken­hauses.

Roland Weber, Vorstandsmitglied der Debeka Krankenversicherung, er­läutert die Neugründung: „Unser Gesundheitswesen entwickelt sich rasant weiter. Daran wollen und müssen wir als größter privater Krankenversiche­rer aktiv und innovativ mitwirken. Wir sehen es als unsere Aufgabe, allen Versicherten konkrete Mehrwerte zu bieten und dabei die Chancen der Digitalisierung zu nutzen. Mit der Gründung von CareLutions gehen wir den Weg zu einem modernen Gesundheitskonzern konsequent weiter.“

CareLutions bietet die Gesundheitsdienstleistungen nicht nur den beteilig­ten Versicherungsgesellschaften, sondern allen Interessierten an. Das können private wie gesetzliche Krankenversicherer, aber auch Unterneh­men aller Branchen sein, die sich um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter kümmern.

Die an dem neuen Unternehmen beteiligte ViaMed GmbH verfügt über langjährige Erfahrungen in Entwicklung und Durchführung kunden- und nutzenorientierter Dienstleistungen und Beratung im Gesundheitswesen. Dazu zählen die Bereiche Managed Care sowie Disease-, Health- und Qua­litäts-Management mit dem Ziel, die Effizienz und Qualität im Gesund­heitswesen zu steigern. Bundesweit hat die Gesellschaft rund 50 Kranken­kassen und Krankenversicherungen als Kunden – darunter auch bereits seit einigen Jahren die De­beka und die SDK.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

MPC Indien 2 – Zahlreiche Beschwerden über falsche Anlageberatung

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Berlin, 17.11.2017 – Zahlreiche Anleger sind über die Entwicklung des MPC Indien 2 enttäuscht. Es stellt sich Frage, ob sie ihr verlorenes Geld...

uniVersa erhält dreimal "Sehr gut" beim PKV-Test von Euro

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Das Wirtschafts- und Anlagemagazin Euro hat in der Oktober-Ausgabe das Tarifangebot der privaten Krankenversicherung (PKV) auf den Prüfstand...

Kundenbefragung: Bank des Jahres 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Zufriedenheit der Kunden mit der eigenen Bank ist insgesamt hoch. Aber auch Ärgernisse sind keine Seltenheit – über 29 Prozent der Befragten...

Disclaimer