Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 281568

Messe Angeln & Jagen ist der Treffpunkt für Naturliebhaber, Angler und Jäger in Rheinland-Pfalz

Landesforsten präsentiert die Initiative "Treffpunkt Wald" - Uraufführung der "LJV-Fanfare" am ersten Messetag

Lübeck, (lifePR) - Die "Angeln & Jagen", kurz AnJa genannt, punktet auch im elften Veranstaltungsjahr mit zahlreichen Highlights und sogar mit einer bundesweit einmaligen Premiere. Vom 10. bis 12. Februar ist das Pirmasenser Messegelände das Ziel für Naturliebhaber aller Couleur. Die Pflege des Brauchtums erfährt dabei einen einmaligen Höhepunkt: Der bekannte Blasorchesterdirigent Michael Klostermann hat für den Landesjagdverband Rheinland-Pfalz eine eigene Hymne komponiert. Die "LJV-Fanfare" wird künftig zu allen offiziellen Anlässen des Verbandes intoniert.

Messeleiter Michael Böttcher, Repräsentant und Projektleiter des Veranstalters Das AgenturHaus GmbH (Lübeck), zeigt sich erfreut über die bevorstehende Premiere am ersten Messetag. Böttcher: "Das ist nicht nur für den Landesjagdverband etwas Besonderes. Auch für uns als Veranstalter hat dies eine besondere Bedeutung. Es zeigt uns, dass der LJV die Angeln & Jagen in Pirmasens in herausragender Weise unterstützt und schätzt." Der Präsident des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz (LJV), Kurt Alexander Michael, zeigt sich hoch erfreut über das Engagement Klostermanns: "Ich bin Michael Klostermann sehr dankbar. Mit seiner "LJV-Fanfare" hat er ein wunderbares Musikstück geschrieben, mit der sich die Jäger in Rheinland-Pfalz identifizieren können. Ein Landesjagdverband mit einer eigenen Fanfare ist wohl einzigartig in Deutschland."

Auch die Landesforsten warten wieder mit mitreißenden Informationen auf: Die Forstämter Hinterweidenthal, Westrich und Wasgau präsentieren im Rahmen der Initiative "Treffpunkt Wald" Informationen zu Jagd und Wald. Mit der bundesweiten Initiative möchten die Forstleute den Menschen Wald und Forstwirtschaft auf ganz neue Art näher bringen. Förster Klaus Germann vom Forstamt Wasgau: "Wir zeigen ganz anschaulich direkt vor Ort, wie vielfältig der Wald ist, was er tagtäglich für uns leistet und wie wertvoll dieser einzigartige Naturraum ist. Mit dem "Treffpunkt Wald" bieten wir Ihnen hervorragende Möglichkeiten, Wald und Natur einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel kennen zu lernen." Im Mittelpunkt der forstlichen Messeaktivitäten stehen umfangreiche Informationen über den Wald als Lebensraum für Flora und Fauna, Sauerstoff- und Holzlieferant, Klimaschützer, Wasserspeicher und Quellgebiet. Natürlich kommt auch der lukullische Aspekt nicht zu kurz, wie Germann betont: "Wie gewohnt werden wir unseren Messeauftritt als kulinarischen, kommunikativen Treffpunkt gestalten. Und natürlich denken wir auch an die jungen Besucher und werden wieder Spannendes zum Thema Wald und Tiere anbieten."

Angler finden auf der Angeln & Jagen ebenfalls ein üppiges Informationsangebot am Stand des Landesfischereiverbandes Rheinland-Pfalz (LFV) wie der Präsident, Heinz Günster, erklärt: "Zusammen mit dem Fischereiverband Saar und der Federation de pêche du Bas- Rhin erläutern wir den interessierten Besuchern unser Wirken in Sachen Gewässerschutz und -pflege." Hinzu kommen bewährte Programmpunkte wie das Casting und unser bei Kindern und Jugendlichen extrem beliebter Fliegenbinde-Wettbewerb am Samstag. Erneut stellen wir wertvolle Sachpreise bereit, mit denen die Gewinner ausgezeichnet werden." Für die passende Inspiration zum Fliegebinde-Wettbewerb sorgt die Fliegenbindevorführung, bei der gezeigt wird, wie man aus Haaren und Federn täuschend echte Fliegen herstellt.

Natur zum Anfassen bieten auch der Deutsche Falkenorden (DFO), Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland, sowie die zahlreich vertretenen Jagdgebrauchshunde-Vereine. Die Mitglieder des DFO informieren über die Beizjagd und erläutern, welche aufwendigen Maßnahmen und Vorschriften zur Haltung der Tiere beachtet werden müssen. Zudem sind am Stand des DFO eine Reihe von Greifen zu sehen, die auf Pflöcken präsentiert werden. Ebenfalls sehr lebendig geht es an den Messeständen der zahlreichen Jagdgebrauchshunde-Vereine zu. Etablierte Züchter jagdlicher Hunderassen erläutern die Vorteile und Charaktereigenschaften der Tiere und präsentieren diese auf der großen Aktionsbühne.

Neben den umfassenden Informationen aller beteiligten Verbände steht natürlich auch der direkte Vergleich zahlreicher Ausrüstungsgegenstände im Focus der Angeln & Jagen. Die Anbieter aus der Region und nahezu allen Teilen Deutschlands bieten die fachmännische Beratung, die durch nichts zu ersetzen ist. Naturbegeisterte schätzen die Möglichkeit, neue und bewährte Produkte miteinander zu vergleichen und unter vielen besonderen Messeangeboten zu wählen. Egal ob Angler, Jäger, Hundehalter oder Wanderer: Auf der Angeln & Jagen findet jeder das Passende. Hinzu kommt die Möglichkeit, neues Equipment vor Ort zu testen, beispielsweise am Wobbler-Pool. Das mit mehreren tausend Liter Wasser gefüllte Becken ist Schauplatz naturnaher Wurf- und Drillvorführungen. Dabei können die Besucher auch selbst Hand anlegen und das neue Angelgerät praxisnah testen. Dass bei einem Messebesuch die Unterhaltung und das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, ist selbstverständlich. Traditionelles Brauchtum präsentieren die Jagdhornbläser der Region. Täglich mehrmals blasen sie bekannte und weniger bekannte Jagdsignale, deren fulminanter Klang einen stimmungsvollen Höhepunkt bildet. Kulinarisches aus heimischen Wäldern und regionale Spezialitäten vom Wild laden zum geselligen Gedankenaustausch unter Gleichgesinnten ein.

Die AnJa ist vom 10. bis 12. Februar 2012 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene beträgt sechs Euro, ermäßigt fünf Euro. Jugendliche von 13 bis einschließlich 17 Jahren zahlen drei Euro, für Kinder bis 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen ist der Eintritt frei. Direkt auf dem Messegelände stehen ausreichend kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Hunde benötigen einen gültigen Impfausweis gemäß den behördlichen Bestimmungen. Nähere Informationen für Besucher und Aussteller sind bei Projektleiter Michael Böttcher unter der Telefonnummer 0451 - 2927690 oder unter www.angelnundjagen.com zu erhalten. Dort findet sich auch rechtzeitig vor Messebeginn eine Ausstellerliste.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Swiss Galoppers - Hovfokus.dk ejes og styres af Søren Høper

, Freizeit & Hobby, Swiss Galoppers GmbH

Søren har i over 10 år været interesseret i hove og hvordan de påvirker resten af hesten. I de sidst 8 år har han arbejdet som professionel Hovtrimmer...

Neues Magazin „sticken 4.0"

, Freizeit & Hobby, text & presse-service Gudrun Schillack

Ein Magazin mit Themen rund ums Maschinensticken, das ist das Magazin „sticken 4.0“– ein special interest Magazin, jetzt neu. Ein Magazin, das...

Reitsportmesse Niederrhein 2017

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Die REITSPORTMESSE NIEDERRHEIN ist vom Kalender der Reit- und Pferdesportbegeister­ten in der Region nicht mehr wegzudenken. Zum mittlerweile...

Disclaimer