Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68369

Vorverkauf für Karasek-Lesung im Daetz-Centrum

Der berühmte Literaturkritiker verbrachte seine Kindheit in Stollberg

Lichtenstein, (lifePR) - Am 11. Oktober findet im Daetz-Centrum im Rahmen der "LiterARTurtage 2008" des Kulturraums Vogtland-Zwickau eine Lesung mit Professor Dr. Hellmuth Karasek statt. Der bekannte Literaturkritiker, Buchautor und Journalist liest aus seiner Autobiografie "Auf der Flucht. Erinnerungen". Wer den jahrelangen Mitstreiter von Marcel Reich-Ranicki und Sigrid Löffler im "Literarischen Quartett" des ZDF live erleben möchte, sollte sich beeilen. Karten für diese Lesung gibt es im Daetz-Centrum im Vorverkauf (Tel.: 037204 585899) und an der Abendkasse.

Hellmuth Karasek berichtet in seiner Autobiographie unter anderem von der Flucht aus Oberschlesien vor der Roten Armee 1944 als damals Zehnjähriger. Die Ausgesiedelten kamen anfangs ganz in der Nähe unter, in einem Gasthaus in Stollberg. Hier besucht er die Schule, später das Gymnasium und recht eifrig auch das Kino. Weitere Zwischenstationen führten ihn zunächst nach Bernburg, später nach Tübingen. Seit 1992 ist er als Professor am theaterwissenschaftlichen Institut der Universität Hamburg tätig.

Mit seiner unverkennbaren Art ist Hellmuth Karasek seit Jahren auch in Talkshows einer der interessantesten Gesprächspartner, so dass gute Unterhaltung garantiert sein dürfte, wenn er am 11. Oktober ab 19:30 Uhr im Foyer des Daetz-Centrums die Zuhörer in seine eigene, bewegte Vergangenheit mitnimmt. Der Einlass zur Lesung beginnt 18 Uhr. Für die Gäste besteht die Möglichkeit, Kombitickets für die Abendveranstaltung und einem Besuch der Dauerausstellung "Meisterwerke in Holz" vor der Lesung zu erwerben.

Autogrammjäger dürfen sich vorab schon freuen, denn bereits um 17 Uhr hält Hellmuth Karasek in der Lichtensteiner Stadtbibliothek eine Signierstunde ab. Der Kauf von Büchern des Autoren ist sowohl in der Stadtbibliothek als auch im Daetz-Centrum möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hoffest im Schloss zum Auftakt der Auerstedter Festwoche

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Mit einem Fest auf dem Hof des Schloss Auerstedt werden am 14. Oktober 2017 gleich zwei Jubiläen in dem geschichtsträchtigen Ort eingeläutet:...

Ein «Festival der Düfte» auf Schloss Wildegg (Primeur) mit international bekannten Parfumeuren

, Kunst & Kultur, Schloss Wildegg, Museum Aargau

Auf Schloss Wildegg findet schweizweit erstmalig das Festival der Düfte statt. International bekannte Parfumeure und Duftexperten liessen sich...

Gefangen im System

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

Mit Giuseppe Verdis »Don Carlo« in der Regie von Jakob Peters-Messer hebt sich am Samstag, 30. September 2017, 19 Uhr  im Opernhaus der Vorhang...

Disclaimer