Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 681587

Glasmuseum Ebeltoft mit neuer Holmegaard-Ausstellung

Zum ersten Mal in der Geschichte des Museums präsentiert das Glasmuseum Ebeltoft ab dem 11. November Werke der berühmten dänischen Holmegaard Glashütte / Rund 3.500 Unikate und Prototypen werden bis April in der Winterausstellung "Sørens Samling - Af Glas

Hamburg, (lifePR) - International für ausgezeichnetes Design beachtet, gehört die Glaskunst zu den Spezialitäten der dänischen Designszene. Eine Manufaktur, die diese Entwicklung am stärksten geprägt hat, ist die Holmegaard Glashütte. Deren Werke macht das an der dänischen Ostsee gelegene Glasmuseum Ebeltoft nun erstmals vom 11. November 2017 bis 8. April 2018 mit der Ausstellung „Sørens Samling” der Öffentlichkeit zugänglich. Zu sehen ist eine Auswahl zahlreicher Unikate, Prototypen sowie Glaswaren des Alltagsgebrauchs aus der privaten Schatzkammer des Sammlers Søren Seebach.

Mit der Ausrichtung der Ausstellung geht das Museum einen ganz neuen Weg. Während es bislang die jüngere Geschichte der Glaskunst zeigte, wirft diese Ausstellung einen Blick in die Vergangenheit und zeichnet die Entwicklung der Serienfertigung in der Glasverarbeitung nach. Grund für den Perspektivenwechsel war die besondere Bedeutung und Bekanntheit der Marke Holmegaard, die bereits seit Generationen einen festen Platz in Dänemark hat und den Blick auf dieses Materien maßgeblich mitgeprägt hat.

Für viele langjährige Fans wird die Ausstellung ein willkommenes Wiedersehen darstellen, während es für jüngere Generationen vor allem eine aufschlussreiche Einführung in die Designtradition des Landes darstellt, in der die Geschichte der Glaswaren des Alltags nachhaltig geprägt wurde.

Zugleich ist die Ausstellung ein Porträt eines passionierten Sammlers: Der in Aarhus geborene Søren Seebach. Sein erstes Stück war eine Schale, entworfen von einem der bekanntesten Holmegaard Designer, Per Lütken. Einmal von der Leidenschaft erfasst, besteht seine Sammlung heute aus über 3.500 Objekten und zählt zu den wichtigsten privaten Glas-Sammlungen aus dem Hause Holmegaard Glasværk.

Das Glasmuseum Ebeltoft hat vom 1.11. bis 31.03. mittwochs bis sonntags von 10 bis 16 Uhr geöffnet sowie vom 01.04. bis 31.10. täglich zwischen 10 und 17 Uhr.

Über Holmegaard

Holmegaard Glasværk begann mit seiner Produktion 1825 und ist damit die älteste Glashütte Dänemarks. Während sie ursprünglich mit der Fertigung grüner Glasflaschen begann, schlossen sich ihr während des 20. Jahrhunderts zahlreiche Künstler an und gaben Holmegaards Produkten ihre besonderen Designs und Formen. Dies war der Beginn einer anhaltenden Tradition. 2008 wurde die Marke Holmegaard von Rosendal A/S übernommen.

Weitere Infos:

http://glasmuseet.dk/?lang=en

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Madeira: Winterflucht auf die Frühlingsinsel

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

Noch Resturlaub und keine Lust mehr auf Regen und Kälte? Ideal für eine kleine „Winterflucht“ ist die Frühlingsinsel Madeira. Ein grünes Paradies...

Kuscheliger Abenteuerurlaub im einmaligen Fass-Ambiente

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Am „Grünen Dach Europas“ im Bayerischen Wald können Gäste ihr Haupt in Europas einzigem „Schlaf-Fassdorf“ zur Ruhe betten. Von dem griechischen...

Auf Ötzis Spuren mit Karawane Reisen

, Reisen & Urlaub, Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der neue „Europa & Orient“-Katalog des Ludwigsburger Spezial-Reiseveranstalters Karawane Reisen bietet ein abwechslungsreiches Programm für die...

Disclaimer