Montag, 23. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682766

Aarhus 2017: Schlusspunkt mit Musik

Nach erfolgreichem Jahr als Europäische Kulturhauptstadt feiert das dänische Aarhus am 9. Dezember ein Finale mit 75 kostenlosen Konzerten, Feuerwerk und mehr

Hamburg, (lifePR) - Da geht noch was: Am 9. Dezember lädt Aarhus zum großen Finale nach einem erfolgreichen Jahr als Europäische Kulturhauptstadt 2017 ein. Und weil geteilte Freude doppelte Freude ist, ist die Region Mitteljütland (dän. Midtjylland), in der bereits im Lauf der zurückliegenden Monate zahlreiche spannende Kulturevents im Rahmen von „Aarhus 2017“ stattfanden, mit dabei. Dazu verwandelt sich der Hafen von Hvide Sande an der Nordsee ab 17 Uhr mit „A Shared Moment“ für eine halbe Stunde in eine große Showbühne für Musik und Tanz, ausgeführt von Profis und engagierten Hobbykünstlern. Die Abschlusszeremonie wird live nach Aarhus übertragen, wo tausende Kulturfans die Impressionen von der jenseitigen dänischen Küste unter dem Motto „Celebrate the Year“ auf einer Großbildleinwand beim Multikulturhaus DOKK1 am Hafen von Aarhus mitverfolgen können. Anschließend lässt Aarhus die vergangenen Kulturhauptstadtmonate in einem 20-minütigen Parforceritt in Bild und Ton Revue passieren, der mit einem großen Feuerwerk abschließt.

Nach der offiziellen Abschlusszeremonie des Kulturhauptstadtjahres, in der auch Glückwünsche an die Kulturhauptstädte 2018 gehen, verwandelt sich Aarhus in eine riesige Musiklocation: Insgesamt 75 kostenlose Konzerte an 20 Spielstätten überall in der City bilden den musikalischen Abschluss eines facettenreichen Kulturjahres. Mit Rock, Pop, Metal, Elektropop, Punkrock, New Folk, elektronischer Musik, Jazz und anderen Klängen. Zu hören sind dänische und internationale Bands sowie Solisten, Newcomer ebenso wie bekannte Namen. Dazu gehören junge Talente von der Musikschule Aarhus, die belgische Band Othbreaker, die Transgender-Partymacher der Royal Feet Factory und viele andere.

Das komplette Programm von Aarhus’ kraftvollem Kulturhauptstadt Finale mit allen Konzerten und aktuellen Terminen auf: www.aarhus2017.dk/en/aarhus-2017-finale/finale-aarhus-city/

Weitere Informationen:
www.aarhus2017.dk/en/

Dänemarks offizielle Tourismuszentrale

VisitDenmark ist Dänemarks offizielle Tourismuszentrale. Gemeinsam mit Akteuren der dänischen Tourismusbranche und dänischen Exportunternehmen vermarktet VisitDenmark das Land als Reisedestination. Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad des Landes zu erhöhen, die Zahl der Urlaubsgäste und Geschäftsreisenden zu steigern, sowie Wachstum, Umsatz und Beschäftigung im dänischen Tourismus zu fördern. VisitDenmarks Hauptsitz liegt in Kopenhagen, zudem verfügt das Unternehmen über acht Marktbüros in Europa, den USA und Asien.

Presseinformationen zu Dänemark: www.visitdenmark.de/presse

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ausstellung "Wasserfelder und Inselfluten" feierlich eröffnet

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Inmitten von Meereswellen und umspült von frischer Brandung – bei der Ausstellung „Wasserfelder und Inselfluten“ tauchen Besucher ins kühle Nass....

Aktuelle Bücher nun auf Kommission

, Kunst & Kultur, Augusta Presse- und Verlags GmbH

Die Leseschau ist ein kleiner Verlag, der vor allem regionale Autoren unterstützt. Mit unserem Angebot bieten wir besondere Bücher von besonderen...

Vulkansommer Kulturfestival - Am Donnerstag wird in Schlitz-Fraurombach nicht nur Hochdeutsch geredet

, Kunst & Kultur, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Wenn Häuser reden könnten, was hätte „Buisch ahl Huss“ zu erzählen? Mit seinen über 250 Jahren könnte das alte Bauernhaus viel aus der Vergangenheit...

Disclaimer