Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 263020

Neuer Deutscher cuboro Meister kommt aus Ulm

Hasliberg Reuti, (lifePR) - Während der Spiel'11, vom 20.-23. Oktober 2011, in Essen haben sich 38 Teams mit kreativen Kugelbahnkonstruktionen an den 7. Deutschen cuboro Meisterschaften gemessen. Hochkarätige Teams begeisterten die Zuschauer mit atemberaubenden und überraschenden Kugelbahnen. Die Teilnehmer hatten 40 Minuten Zeit mit einer vorgegebenen Anzahl cuboro Würfeln ein Kugelbahnsystem zu konstruieren. Bewertet wurde die Länge der Laufzeit der Kugel in der Bahn und ein kompetenter cuboro-Kenner bewertete die Bauwerke nach folgenden Kriterien: Ästhetik (geometrische Planung), Komplexität (Multifunktionalität der Würfel), Originalität und Gesamteindruck.

Durchsetzen konnte sich Helge Rehwald aus Ulm mit 37.5 Punkten, mit einer genialen Konstruktion in der ein cuboro Element 10 Mal im selben Bahnverlauf benutz wurde, vor Johannes Schmitz aus Bremen mit 30.58 Punkten, der Leerwürfel als Umlenkelemente einzusetzen wusste, und vor dem 18 Jährigen Adrian Hauffe- Waschbüsch aus Aachen mit 22.5 Punkten. Matthias Etter, der Erfinder des Kugelbahnsystems cuboro, betonte wie beeindruckt er immer wieder über die unglaubliche Kreativität und Originalität der Baumeister sei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Swiss Galoppers - Hovfokus.dk ejes og styres af Søren Høper

, Freizeit & Hobby, Swiss Galoppers GmbH

Søren har i over 10 år været interesseret i hove og hvordan de påvirker resten af hesten. I de sidst 8 år har han arbejdet som professionel Hovtrimmer...

Neues Magazin „sticken 4.0"

, Freizeit & Hobby, text & presse-service Gudrun Schillack

Ein Magazin mit Themen rund ums Maschinensticken, das ist das Magazin „sticken 4.0“– ein special interest Magazin, jetzt neu. Ein Magazin, das...

Reitsportmesse Niederrhein 2017

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Die REITSPORTMESSE NIEDERRHEIN ist vom Kalender der Reit- und Pferdesportbegeister­ten in der Region nicht mehr wegzudenken. Zum mittlerweile...

Disclaimer