Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 371550

Creditreform SchuldnerAtlas 2012 für die TechnologieRegion Karlsruhe

Schuldnerquote in der TechnologieRegion Karlsruhe zieht wieder an

Karlsruhe, (lifePR) - Die Zahl der als überschuldet geltenden Bürger über 18 Jahre ist binnen Jahresfrist gestiegen. Betrug die Schuldnerquote in der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) im Vorjahr noch 7,13 Prozent, sind in diesem Jahr 7,27 Prozent der erwachsenen Personen als überschuldet zu bezeichnen (Stichtag: 1 Oktober 2012). Nach dem Creditreform SchuldnerAtlas 2012, dessen Ergebnisse jetzt auch für die TRK vorliegen, sind 81.796 Erwachsene überschuldet und können ihren Zahlungsverpflichtungen auf absehbare Zeit nicht mehr nachkommen. Im Vergleich zum Vorjahr, als es noch 79.670 waren, hat die Zahl der überschuldeten Personen in der TRK somit um rund 1.800 zugenommen (plus 2,7 Prozent). Zum Vergleich: Im Bundesgebiet wurde eine Schuldnerquote von 9,65 Prozent gemessen (Vorjahr: 9,38 Prozent). Damit sind rund 6,6 Millionen Bürger über 18 Jahre überschuldet. Im Vergleich zu 2011 hat sich die Anzahl der Schuldner um rund 190.000 Personen erhöht (+ 3,0 Prozent).

Der Creditreform SchuldnerAtlas zeigt, wie sich die Überschuldung privater Verbraucher innerhalb Deutschlands kleinräumig verteilt. Überschuldung liegt vor, wenn ein Schuldner die Summe seiner fälligen Zahlungsverpflichtungen auch in absehbarer Zeit nicht begleichen kann und ihm weder Vermögen noch andere Kreditmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Als die fünf Hauptursachen für Überschuldungsprozesse gelten Arbeitslosigkeit, Trennung vom Lebenspartner, Krankheit, das Konsumverhalten und eine gescheiterte Selbständigkeit.

Zunahme von Konsumbereitschaft und Konsumverschuldung

Trotz der vergleichsweise robusten konjunkturellen Lage Deutschlands ist ein Grund für den derzeitigen Anstieg der Schuldnerzahlen in einer deutlichen Zunahme der Konsumbereitschaft und Konsumverschuldung zu finden. Das deutsche Konsumklima und die Anschaffungsneigung liegen seit Monaten stabil auf hohem Niveau. Angesichts der als unsicher wahrgenommenen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und der Angst vor einer schleichenden Geldentwertung wandeln viele Verbraucher ihre vorhandenen Geldwerte in werthaltige Anschaffungen um, anstatt sie bei der Bank anzulegen. Viele Verbraucher haben die in Deutschland relativ positiven ökonomischen Rahmenbedingungen genutzt, um vorhandene Konsum- und Anschaffungswünsche zu realisieren oder sie holen (entgangenen) Konsum nach.

Baden-Württemberg mit zweitniedrigster Schuldnerquote Die leicht verschlechterte Überschuldungssituation spiegelt sich 2012 in allen 16 Bundesländern Deutschlands wider. Im Vergleich unter den Bundesländern weist Baden-Württemberg mit 7,66 Prozent (+ 0,17 Punkte) die zweitniedrigste Schuldnerquote nach Bayern (6,98 Prozent; + 0,10 Punkte) auf. Sachsen folgt mit 8,72 Prozent (+ 0,46) auf Platz drei. Thüringen (8,78 Prozent; + 0,36) verbleibt wie seit 2009 auf Rang vier. Das Land Hessen (9,69 Prozent; + 0,23) liegt wieder auf Rang fünf vor Brandenburg (9,77 Prozent; + 0,41), das sich wieder auf Rang sechs verschlechtert hat. Wie in den Vorjahren liegt die Stadt Karlsruhe mit einer Schuldnerquote von 8,43 Prozent (Vorjahr: 8,31 Prozent; - 0,12 Punkte) deutlich unter dem bundesweiten Durchschnitt (9,65 Prozent), aber 0,77 Prozentpunkte oberhalb der Schuldnerquote Baden- Württembergs (7,66 Prozent).

2012 / 2013: Anstieg - bestenfalls Stagnation

Für die nächsten Monate ist vor dem Hintergrund des schwierigen weltwirtschaftlichen und vor allem europäischen Umfelds nicht mit einem drastischen Rückgang der Schuldnerquoten in Deutschland zu rechnen. Angesichts der beträchtlichen Abwärtsrisiken ist sogar wahrscheinlich trotz aller Unabwägbarkeiten davon auszugehen, dass die Schuldnerquoten in den nächsten Monaten weiter ansteigen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Scheckkartenmissbrauch durch Kriminelle – Schadenersatzansprüche gegen die Bank!

, Finanzen & Versicherungen, MPH Legal Services

Was können Opfer unerlaubter Bargeldabhebung durch Dritte tun? Scheck- und Kreditkarten sind grundsätzlich dadurch gekennzeichnet, dass sie...

Adoption eines Kindes: Auf was Eltern beim Versicherungsschutz achten sollten

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die Zahl der adoptierten Kinder und Jugendlichen ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. In 2016 haben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes...

Tele Columbus wächst weiterhin bei allen relevanten Zielgrößen im dritten Quartal

, Finanzen & Versicherungen, Tele Columbus Gruppe

. - Umsätze im Q3 wachsen um 4,3% im Jahresvergleich auf EUR 123,3 Millionen - Normalisiertes EBITDA wächst um 7,2% auf EUR 68,3 Millionen gegenüber...

Disclaimer