Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153002

Am 15. März erscheint FINE Das Weinmagazin 01/ 2010 - das erste im neuen Jahr

(lifePR) (Wiesbaden, ) FINE Das Weinmagazin steht dieses Mal zunächst im Zeichen des Rieslings. Anlässlich der einzigartigen Raritätenprobe von 100 Jahrgängen Riesling im Kloster Eberbach wird die Kulturgeschichte der edelsten aller deutschen Trauben gefeiert.

Ein weiterer Schwerpunkt: Seit 1655 werden Weinreben am Kap der guten Hoffnung kultiviert - FINE Das Weinmagazin zeigt das Weinland Südafrika in seiner ganzen Pracht und spart auch seine wechselvolle Geschichte nicht aus.

100 Jahrgänge Riesling verkosteten namhafte Weinkenner aus aller Welt im Kloster Eberbach von der 1846 Steinberger Cabinet Flasche # 3 bis hin zur Vorstellung des aktuellen Jahrgangs der Hessischen Staatsweingüter. Die renommierte Weinkritikerin Jancis Robinson: "Die Verkostung hat mir meine Ansicht eindrucksvoll bestätigt, dass Riesling die beste Weißweinsorte der Welt ist."

In der Beschreibung seiner Kulturgeschichte wird der lange Weg des Rieslings bis an die Spitze der weißen Weine nachgezeichnet - und in seiner Kolumne berichtet Stuart Pigott, dass auf der ganzen Welt Riesling people zu finden sind.

"Unsere junge Weinmacher-Generation ist immer mit hundert Stundenkilometern unterwegs, immer auf der Überholspur", sagt Neil Ellis über seine Heimat am Kap. Er kennt das alte und das neue Wein-Südafrika. Der Mittfünfziger arbeitet seit fünfunddreißig Jahren im südafrikanischen Weinbau und ist einer der angesehensten Winemaker.

"Du kannst nicht großen Wein machen, ohne auf deine Umwelt zu achten", erklärt André van Rensburg. Sein Weingut Vergelegen ist ein Ort südafrikanischer Geschichte: Hier hielt Nelson Mandela als erster frei gewählter Präsident des Landes seine Staatsempfänge ab.

Wie die Schreckensherrschaft der Apartheid auch den Weinbau beeinflusst hat, erzählt Winemaker Carmen Stevens, deren Vater ein Schwarzer ist. Lars Maack, Besitzer des bedeutenden südafrikanischen Weinguts Buitenverwachting nahe Kapstadt, spricht über den Klimawandel, über Gluthitze, extreme Regengüsse, zu trockene Sommer und zehn Zentimeter Wachstum der Reben an einem einzigen Tag. Abrie Beeslar, den König des Pinotage, trifft FINE Das Weinmagazin in Ferienstimmung und Flip-Flops auf seinem Weingut Kanonkop.

Weitere Themen: Wie der Mann, so der Wein. Wer mit ihm Spaß haben will, braucht selbst Statur. Armin Diel ist der Prototyp des lokal und global verankerten neuen deutschen Winzers.

Was macht Champagne Krug so außergewöhnlich?

Das Große Dutzend - Veuve Cliquot

FINE Das Weinmagazin wünscht viel Vergnügen und Lesegenuss.

Unter folgendem Link finden Sie FINE Das Weinmagazin als blätterbares Buch: http://issuu.com/finemag/docs/fine_110

Titel: FINE Das Weinmagazin

FINE Das Weinmagazin erscheint vierteljährlich und ist im Abonnement oder im ausgewähltem Buchhandel zum Preis von 15,00 € (D), 16,90 € (A), 30,00 CHF (CH), 18,50 € (I) erhältlich.

ISBN: 978-3-941641-28-0 für die 8. Ausgabe
EAN: 419-77725-1500-2

Weitere Informationen zum Tre Torri Verlag und zum Programm finden Sie unter: www.tretorri.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Hope Channel" beim Evangelischen Kirchentag

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Beim Deutschen Evangelischen Kirchentag ist auf dem Berliner Messegelände in der Medienmeile in Halle 3.2, Stand F 16, auch die Medienagentur...

Kirchen: der lange Weg zur Frauenordination

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Ordination von Frauen zum Dienst als Pfarrerinnen war Thema eines Podiums auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag, der vom 24. bis 28....

1.000 Geburtstagsgeschenke für 1.000 Patenkinder

, Familie & Kind, PM-International AG

„Für viele von ihnen ist es vielleicht das erste Geburtstagsgeschenk ihres Lebens“. Charity-Botschafterin Vicki Sorg strahlt vor Glück. Denn...

Disclaimer