Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667281

Zum Kulturherbst nach Sardinien

München/ Hamburg, (lifePR) - Von September bis Mitte Dezember stellen sich bei „Autonnu in Barbagia“ (dt. Herbst in Barbagia) zahlreiche Dörfer der sardischen Region vor / Ihre vielfältige Kultur, kulinarischen Spezialitäten und traditionelles Kunsthandwerk stehen dabei im Vordergrund

Vom 1. September bis Mitte Dezember feiert die Region Barbagia auf Sardinien „Autonnu in Barbagia“, auf Deutsch: „Herbst in Barbagia“. Insgesamt 32 Dörfer auf dem felsigen Hochplateau im Herzen Sardiniens und an der Ostküste der Insel verwandeln sich an je einem der Wochenenden von ansonsten meist ruhigen Bergdörfern in lebhafte Kulturzentren. Dabei präsentieren die lebendigen Gemeinschaften ihre traditionsreiche und vielfältige Kultur und Kulinarik. Bei „Autonnu in Barbagia“ bieten sie ihre Produkte an Straßenständen an und öffnen die Tore ihrer Betriebe und Werkstätten für Besucher und laden zum Probieren und zu Workshops ein. Filigraner Schmuck, fein gewebte Stoffe aber auch Holzschnitzereien, verziertes Gebäck und allerlei kulinarische Leckereien wie Ziegenkäse oder Olivenöl und Wein.

Zahlreiche Führungen zu Sehenswürdigkeiten wie den berühmten, nur auf Sardinien existenten Nuraghen – meist runden Häusern und Türmen aus dem ersten und zweiten Jahrhundert vor Christus, deren Funktion bis heute nicht abschließend geklärt ist –, kleine Wanderungen durch die Korkeichenhaine, Konzerte und Vorführungen traditioneller Tänze runden das Programm ab. Zudem laden Museen und touristische Veranstalter zu besonderen Aktionen und Aktivitäten ein.
So zeigen Kunsthandwerker vom 3. bis 5. November in Marmoida, dem Zentrum des sardischen Karnevals, nicht nur, wie die traditionellen Kostüme und Masken der Mammuthones gefertigt werden – es finden darüber hinaus auch zwei Umzüge der in Fell gekleideten „Wintervertreiber“ statt. Weitere Highlights sind ein Keks- und Aquavit-Workshop.
In Austis dreht sich das Wochenende vom 23. bis 25. September fast alles um die Jahrhunderte alten Traditionen: Neben Show-Kochen und kulinarischen Kostproben in zahlreichen kleinen Höfen lohnt sich ein Spaziergang rund um das Dorf – hier sind die Reste von Werkstätten zu sehen, die unter anderem aus der Bronzezeit stammen.

Termine und mehr Informationen zum Programm und den teilnehmenden Dörfern unter http://www.cuoredellasardegna.it/autunnoinbarbagia/en/ (EN, IT)

Im Herbst mit Sardinia Ferries nach Sardinien
Eine einfache Fährpassage mit Sardinia Ferries von Italien nach Sardinien für zwei Erwachsene mit Pkw bis 5 Metern Länge ist bereits ab 89 Euro (inkl. Steuern und Gebühren) auf www.corsica-ferries.de buchbar.

Corsica & Sardinia Ferries GmbH

Die Reederei wurde 1968 unter dem Namen "Corsica Line" gegründet und 1977 in "Corsica Ferries" umbenannt. Hauptsitz des Unternehmens ist Bastia, die gesamte Flotte fährt jedoch unter italienischer Flagge. Aktuell betreibt die Reederei unter dem Namen Corsica Sardinia Ferries insgesamt 13 Linien, die Frankreich und Italien neben Korsika auch mit Sardinien und Elba verbinden. Mit rund 3 Millionen Passagieren jährlich ist Corsica Sardinia Ferries die größte private Fährgesellschaft im Korsika-Verkehr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wachstumsmarkt Outdooraktivitäten

, Reisen & Urlaub, Naheland-Touristik GmbH

Die bewährte Messekooperation aus Naturpark Soonwald-Nahe, Hunsrück-Touristik GmbH und Naheland-Touristik GmbH präsentierte sich erneut vom 1....

Oberpfälzer Wald in Bayern: Wandern in den Goldenen Herbst – am schönsten dort, wo Goldene Straße und Goldsteig sich kreuzen

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Wenn die Wälder bunt werden und die Blätter golden leuchten, wird der Oberpfälzer Wald im Norden Bayerns zur glänzendsten Adresse für einen unvergesslichen...

4Sterne Alpsee Wellness Camping News: Die Ferienregion Allgäu-Bayerisch Schwaben ist eine der schönsten Gegenden Deutschlands

, Reisen & Urlaub, Alpsee Camping GmbH & Co. KG

Die Vielfalt des Allgäu ist faszinierend: Der Rhythmus der üppigen Almwiesen, ruhige Hügellandschaften und steile Berggipfel, grüne Wälder, romantische...

Disclaimer