Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63955

Gegen Antisemitismus – für Aufklärung

Multimediale Unterrichtsmaterialien der Kooperationspartner Zentrum für Antisemitismusforschung Berlin, LISUM Berlin-Brandenburg, American Jewish Committee und Cornelsen

(lifePR) (Berlin, ) Antisemitismus ist in unserer Gesellschaft auf vielen Ebenen präsent, auch unter Jugendlichen. Das wirksamste Mittel gegen Judenfeindschaft und ihre Folgen sind Aufklärung, Wissen und Einsicht: Darauf setzt die Unterrichtssoftware Gegen Antisemitismus, entwickelt und veröffentlicht durch das Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin, das LISUM Berlin-Brandenburg, das American Jewish Commitee (Berlin Büro) und den Cornelsen Verlag. Die DVD bietet Texte, Aufgabenstellungen sowie Bild-, Audio- und Videomaterial. Die Schülerinnen und Schüler erhalten Einblick in die historischen Wurzeln und die heutigen Formen des Antisemitismus. Die Arbeit mit den Materialien soll sie befähigen, antisemitische Stereotype zu entlarven.

Mit der Software Gegen Antisemitismus können Schülerinnen und Schüler an verschiedenen Stationen Themenfelder erarbeiten. Das erste Kapitel behandelt das Phänomen "Vorurteil" und seine Folgen wie Fremdenfeindlichkeit oder Judenfeindschaft. Weitere Stationen widmen sich verschiedenen historischen oder wiederkehrenden Formen und Motiven des Antisemitismus, so etwa "Christliche Judenfeindschaft", "Rassenantisemitismus" "Antisemitismus im NS" oder "Jüdische Weltverschwörung". Aus diesen Varianten sind wiederum antisemitische Projektionen neueren Datums hervorgegangen, die in den Kapiteln "Antisemitismus nach der Shoah" oder "Antisemitismus im arabischen Raum" betrachtet werden. Die Schüler lernen durch die Arbeit an den Stationen, historische Zusammenhänge zu verstehen und stereotype negative Attribute zu erkennen.

Entstanden ist die Software Gegen Antisemitismus im Rahmen des Kooperationsprojekts "Fit machen für Demokratie und Toleranz - Jugendliche setzen sich mit Antisemitismus auseinander", durchgeführt durch das American Jewish Committee (Berlin Büro), das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg sowie das Zentrum für Antisemitismusforschung. Das Projekt wurde finanziell unterstützt durch die Stiftung Entimon, die Stiftung Erinnerung und Zukunft und den Cornelsen Verlag.

Gegen Antisemitismus
DVD-ROM
Einzellizenz
ISBN 978-3-06-064492-6
Eur 29,95

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Diakonie Journalistenpreis 2017

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie in Baden-Württemberg schreibt zum 15. Mal ihren Journalistenpreis aus. Einsendeschluss ist der 30. April 2017. Die Diakonie in...

Oscarverleihung 2017: Zoomania als bester Animationsfilm ausgezeichnet

, Familie & Kind, Dorling Kindersley Verlag GmbH

“And the Oscar goes to…. Zoomania!“ Gestern Nacht war es wieder soweit – in Los Angeles wurden die 89. Academy Awards verliehen und in der Kategorie...

Arbeit ade: Wer mit 55 den Job verliert hat kaum mehr Chancen

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Wer in der Blüte seines Lebens den Job verliert, hat auf dem Arbeitsmarkt kaum mehr Chancen. Immer mehr ältere Menschen müssen deshalb Hartz...

Disclaimer