Mittwoch, 24. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 255028

CoreNet Global (CNG) veranstaltet Podiumsdiskussion zum Thema "Smarter Buildings - Myth & Reality" auf Expo Real in München

Veranstaltung findet am Dienstag, 4. Oktober 2011 um 10 Uhr auf dem Messegelände im Restaurant Vittorio (oberhalb Halle C4, Richtung Eingang Nord) statt

Frankfurt am Main, (lifePR) - Die weltweit führende Vereinigung von Corporate Real Estate Managern CoreNet Global (CNG) veranstaltet auf der Immobilienmesse Expo Real in München eine Podiumsdiskussion zum Thema "Smarter Buildings - Myth & Reality". Dabei werden folgende Inhalte diskutiert:

- Relationship between people & buildings - architecture & environment
- Enable buildings to proactively interact with environment
- Balancing demand & supply between user and building owner
- Optimization of energy efficiency, space utilization and operations
- Intelligent integration of energy, space and facility management
- Long term values vs. short term user obligations
- Responsibilities of Architects, Engineers, Developers, Owners, Users
- Sustainability
- New Materials, innovative Technology, new Market Players

Nach der Begrüßung durch Thomas Glatte, CNG-Präsident des Chapters für Central Europe, und Sven Wingerter, CNG-Vorstandsmitglied, diskutieren:

Urte Zahn; IBM: Business Development Executive - Smarter Energy & Smarter Buildings
Andreas Schneider; EnOcean GmbH: Chief Marketing Officer and Co-Founder
Prof. Amandus Sattler; Allmann Sattler Wappner Architekten GmbH: Managing Director; Dipl.-Ing. Architekt / Technische Universität München
Christoph Hommerich; Fraport AG: Vice President Immobilien
Dr.-Ing. Till Pasquay; Ebert-Ingenieure Berlin GmbH: Head of the Berlin office

Die Diskussion wird von Charles Kingston, Chefredakteur von REFIRE - Real Estate Finance Intelligence Report moderiert.

Medienvertreter können sich anmelden bei Martina Rozok, m@rozok.de oder 0170 23 55 988.

Die Diskussion findet im Rahmen der Expo Real in München statt am Dienstag, 4. Oktober 2011 von 10 Uhr bis 12 Uhr auf dem Messegelände im Restaurant Vittorio (oberhalb Halle C4, Richtung Eingang Nord).

CoreNet Global, Inc.

CoreNet Global ist die weltweit führende Vereinigung von Corporate Real Estate (CRE) Managern aus den verschiedensten Branchen. Das von CoreNet Global-Mitgliedern gemanagte Immobilienvermögen entspricht einem Wert von 1.200 Milliarden US-Dollar. Mit knapp 7.000 persönlichen Mitgliedern bringt CoreNet Global gewerbliche Immobilienmanager zusammen, die das gesamte immobilienrelevante Spektrum von Nutzern, Projektentwicklern, Finanziers, Bauträgern, Facility Managern bis hin zu Architekten abdecken. Zu den Mitgliedern in den fünf weltweiten Regionen Asien, Australien, Europa, Latein Amerika und Nord Amerika zählen sowohl Vertreter von mittleren und großen Unternehmen und Behörden, als auch Vertreter der verschiedenen Dienstleistungszweige rund um die Unternehmensimmobilie. Die Mitglieder profitieren von einem Netzwerk, insbesondere in Unternehmen hinein, in denen das aktive Management der Immobilienbestände eine immer größere Bedeutung gewinnt.

CoreNet Global unterhält neben dem Headquarter in Atlanta, Georgia regionale Büros in Brüssel, Hongkong, London, Melbourne, Sao Paulo, Shanghai, Sydney und Toronto und richtet weltweit Veranstaltungen zum Thema Immobilienmanagement aus. Auf nationaler Ebene ist CoreNet Global jeweils mit einem so genannten Chapter vertreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nach Brand der Heizungsanlage: Mittwoch wieder Schulunterricht

, Bildung & Karriere, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Am morgigen Mittwoch findet an der Alsfelder Gerhart-Hauptmann-Schule wieder Unterricht statt: Der nicht beschädigte Heizkessel konnte wieder...

Interkultureller Info-Nachmittag: "Den Weg ins Studium meistern"

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) Geschäftsstelle

. Hochschule Osnabrück, Campus Westerberg, Gebäude AB, Raum AB 0112, Albrechtstraße 30, 49076 Osnabrück Freitag, 9. Februar 2018, 16 Uhr Die...

Prof. Dr. Karin Luckey für weitere fünf Jahre als Rektorin der Hochschule Bremen bestätigt

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Der Akademische Senat der Hochschule Bremen (HSB) hat auf seiner Sitzung am 23. Januar 2018 Prof. Dr. Karin Luckey mit 16 von 21 Stimmen für...

Disclaimer