Sonntag, 22. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 683311

Die Rallycross-WM schreibt mit Cooper in Südafrika Geschichte

Melksham/ UK, Dreieich, (lifePR) - Geschichte schrieb die FIA Rallycross-Weltmeisterschaft und die RX2-Meisterschaft in den letzten Tagen: Die Gaspedal- und Lenkrad-Virtuosen traten vor zahlreichen begeisterten Zuschauern mit ihren von Cooper bereiften Fahrzeugen erstmals auf dem afrikanischen Kontinent an.

Die Titelträger in der Rallycross-WM und auch der Nachwuchsserie RX2 standen bereits vor dem Saisonfinale fest. Dennoch wollten die beiden Champions am 10. bis 12. November auf dem Killarney International Raceway in Südafrika ihr Können noch einmal unter Beweis stellen. So gaben der Schwede Johan Kristoffersson und der Franzose Cyril Raymond noch einmal alles und erkämpften weitere Siege.

EKS-Fahrer und vormaliger Rallycross-Weltmeister Matthias Ekstrom sicherte sich als Drittplatzierter einen feinen Podestplatz und damit den Vizemeistertitel gegen den härtesten Konkurrenten, Petter Solberg. Timmy Hansen vom Team Peugeot-Hansen belegte Platz zwei und führte seine Mannschaft damit zum Vizeweltmeistertitel.

Mit dem sechsten Sieg im siebten Rennen bei der RX2 International Serie präsentiert von Cooper Tires beendete Cyril Raymond die spannende und umkämpfte Saison der potenziellen Aufsteiger perfekt. Der Brite Dan Rooke dagegen hatte Pech und überschlug sich mit seinem Wagen bereits in der zweiten Runde. Das führte zum Rennabbruch. Dennoch sicherte er sich Rang zwei in der Gesamtwertung. Hinter dem Rennsieger belegten Sondre Evjen und Tanner Whitten die Plätze zwei und drei in Kapstadt. Als Gesamtdritter durfte der Belgier Guillaume De Ridder feiern.

“Ich freue mich außerordentlich über die Siege in der Team- und Fahrerwertung der Meisterschaft, aber auch über den Sieg beim Finallauf”, strahlte Kristofferson als neuer Rallycross-Weltmeister. Er gewann immerhin sieben von zwölf Rennen für sein Team PSRX Volkswagen Schweden. “Das Team hat brutal hart gearbeitet in diesem Jahr. Zehn Podiumsplatzierungen bezeugen, mit welch großer Klasse alle daran mitgewirkt haben. Zwar fühlt es sich großartig an, in der Rallycross-WM Rekorde zu brechen, aber der Titelgewinn ist doch etwas ganz Besonderes. Ich danke Allen für diese erinnerungswürdige Saison und freue mich schon aufs nächste Jahr mit Volkswagen.”

Auf die enthusiastischen südafrikanischen Fans bei der Premieren-Veranstaltung in Kapstadt angesprochen meinte Ekstrom: “Die Haupttribünen waren voll. Wir bekamen eine tolle Atmoshpäre und die Unterstützung von allen zu spüren – phantastisch.”

So resümierte auch Paul Belamy, Managing Director bei IMG für die Rallycross-WM: “Unsere erste Veranstaltung in Kapstadt war ein voller Erfolg. Über 27 000 Besuchern in Killarney durften weltmeisterlichen Motorsport vom Feinsten erleben. Wir hoffen auch in Zukunft auf viel Unterstützung, denn schon diesmal sorgten die Besucher dafür, das Wochenende zu einem Erfolg werden zu lassen. Somit schließen wir die Saison mit einem Höhepunkt ab. Meine Glückwünsche gehen natürlich an Johan Kristoffersson und PSRX Volkswagen Schweden zu dieser fabelhaften Saison, aber auch an alle anderen Teams.”

“Als Beobachter in Kapstadt kann ich nur sagen, dass es das wohl beste Finale seit Einführung der Meisterschaft vor vier Jahren war”, so eine begeisterte Sarah McRoberts, Leiterin Marketing Kommunikation bei Cooper Tire Europe. “Wir sind stolz darauf, sowohl bei der WM als auch bei der RX2-Serie Alleinausrüster mit den Reifen zu sein. Ich darf die Glückwünsche an alle Meister des Jahres vom gesamten Team bei Cooper Tire aussprechen.”

Weitere Informationen über Cooper Tire gibt es im Internet unter www.coopertires.de und bei Twitter.

Cooper Tire & Rubber Company Deutschland GmbH

Cooper Tire & Rubber Company Europe Ltd. ist ein Tochterunternehmen der Cooper Tire & Rubber Company aus Findlay, Ohio, USA. Cooper hat über 100 Jahre Erfahrung als führender Reifenhersteller und stellt ein vollständiges Angebot an Pkw-Reifen und SUV/ 4x4-Reifen für Sommer- und Wintereinsätze unter den Markennamen Cooper und Avon her. Zum Lieferprogramm zählen auch Motorradreifen der Marke Avon. Weitere Informationen gibt es unter www.coopertires.deund www.avonreifen.com.




Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

actimonda Schulturnier: Kinder träumen vom Kick auf dem Tivoli

, Sport, actimonda krankenkasse

Einmal auf dem legendären Grün des Aachener Tivolis die Fußballschuhe schnüren. Davon träumen viele Jungen und Mädchen aus der Region. Für einige...

Die IDM fährt in Oschersleben in die neue Saison

, Sport, Motorsport Arena Oschersleben GmbH

Die Tage sind gezählt, die Spannung steigt, die Starterlisten sind gefüllt. Vom 27. bis 29. April 2018 gastiert Deutschlands höchste Motorradstraßenrenns­portserie...

Handball: HC Erlangen auf schwerer Auswärtsmission gegen Hüttenberg

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Gegen den Aufsteiger aus Hüttenberg erwartet die Erlanger ein heißer Fight, bei dem es darum gehen wird, kühlen Kopf zu bewahren und sich auf...

Disclaimer