Constantin Medien-Gruppe schließt Restrukturierung des Sportsegments ab und startet SPORT1 in HD-Qualität

(lifePR) ( Ismaning, )
.
- SPORT1 HD ab 1. November 2010 auf HD+
- SPORT1 und HD+ zeigen auf der IFA Showcase zu digitalem Videotext HbbTV

Die Constantin Medien-Gruppe hat die Restrukturierung des Sportsegments abgeschlossen. Im Rahmen der strategischen Neuausrichtung forciert der Konzern nun im Hinblick auf die Multimedia-Strategie die Erschließung neuer digitaler Distributionskanäle.

Nach der inhaltlichen Zusammenführung der TV-, Online- und Mobile-Plattformen unter der Multimedia-Dachmarke SPORT1 und der gesellschaftsrechtlichen Verschmelzung unter der SPORT1 GmbH hat nun auch die Constantin Sport Marketing GmbH als zentraler Vermarkter aller Marken des Sportsegments und Dritter ihren Betrieb aufgenommen. Damit wird die gesamte Bandbreite an Dienstleistungen im Sportmedienbereich abgedeckt: Rechte und Lizenzen, Content, Produktion und Technik, Verbreitung über sämtliche mediale Plattformen sowie die zentrale Vermarktung.

Darauf aufbauend startet die Constantin Medien-Gruppe nun als weitere strategische Weichenstellung im Rahmen der Neuausrichtung des Sportsegments die Verbreitung des Programms von SPORT1 im hoch auflösenden HD-Standard:

SPORT1 HD über Satellit auf HD+

Mit Tochterunternehmen des Satellitenbetreibers SES ASTRA S.A. konnte die SPORT1 GmbH, ein Tochterunternehmen der Constantin Medien AG, eine langjährige Vereinbarung über die Verbreitung des TV-Programms von SPORT1 in hochauflösender HD-Qualität schließen.

SPORT1 HD wird ab 1. November 2010 über Satellit auf der Plattform HD+ ausgestrahlt. SPORT1 HD überträgt im Simulcast-Modus das in SD ausgestrahlte Programm des Free-TVSenders SPORT1 in hoch auflösender HD-Qualität. HD+ ist eine technische Plattform für die Ausstrahlung und den Empfang von TV-Programmen in HD-Qualität. HD+ enthält neben SPORT1 HD die Programme von RTL, SAT.1, ProSieben, VOX und kabel eins in HD-Qualität.

Bernhard Burgener, Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG: "Ich freue mich sehr, dass unser Programmangebot SPORT1 über Satellit künftig auch in hoch auflösender HDQualität ausgestrahlt wird. Durch diese neue Verbreitungsform werden wir sowohl unseren Zuschauern als auch unseren Werbe- und Lizenzpartnern einen hohen Mehrwert bieten. Durch diesen weiteren richtungsweisenden Schritt in die digitale Welt positionieren wir die Multimedia- Marke SPORT1 nun auch in dem zukunftsträchtigen Verbreitungsweg HD."

Wilfried Urner, Vorsitzender der Geschäftsführung der HD PLUS GmbH: "Die Sportübertragungen von SPORT1 in HD-Qualität werten das Angebot von HD+ für die Zuschauer weiter auf. Der Start des sechsten Senders bei HD+ unterstreicht zudem die hohe Attraktivität unserer technischen Plattform für private Free-TV-Veranstalter."

IFA-Premiere: SPORT1 und HD+ zeigen Showcase zu digitalem Videotext HbbTV

Erstmals ist SPORT1 in diesem Jahr auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin vertreten: SPORT1 bietet dem IFA-Publikum vom 3. bis 8. September in Halle 7.2c das volle "Sportainment"-Programm − unter anderem den täglichen SPORT1@IFA-Talk mit prominenten Gästen. Zudem werden auf dem Stand auch Sendungen wie "Bundesliga Aktuell" oder die SPORT1 News produziert. Gemeinsam mit HD+ und dem Satelliten-Betreiber ASTRA präsentiert SPORT1 auf der IFA darüber hinaus einen Showcase zu seinem neuartigen digitalen Videotext im so genannten HbbTV-Standard (Hybrid broadcast broadband TV). HbbTV ermöglicht durch eine inhaltliche Verknüpfung von Rundfunk- und Internetinhalten die Darstellung von Fernsehprogrammen und Internetinhalten auf einem TV-Bildschirm.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.