Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 636990

Durch integriertes Marketing zu mehr Erfolg in stationären Apotheken

Koblenz, (lifePR) - Vor allem bei rezeptfreien Mitteln verzeichnen Versandapotheken einen deutlichen Zuwachs. Häufig werden Kunden mit Niedrigpreisen gelockt, bei denen stationäre Apotheken nicht mithalten können. Um sich dennoch langfristig auf dem Markt erfolgreich zu behaupten, ist gerade bei „traditionellen“ Apotheken ein Umdenken erforderlich. Dazu ist eine Besinnung auf die eigenen Stärken und die Bereitschaft zur digitalen Weiterentwicklung notwendig, um Kunden ein zufriedenstellendes Einkaufserlebnis zu bieten. Denn nach wie vor gilt: ein zufriedener Kunde ist bereit mehr zu zahlen. Bei der Wahl der individuell richtigen Strategie und der passenden IT-Ausstattung unterstützt LAUER-FISCHER.

Der Wohlfühl-Faktor muss stimmen! Wenn das Gesamtkonzept aus freundlicher und kompetenter Beratung in einer kreativ gestalteten Offizin stimmig ist, fühlt sich der Kunde wohl. Komfort ist für viele Kunden auch in Zeiten des Online-Shoppings entscheidend. Preisdifferenzen spielen dann meist nur eine nachgelagerte Rolle. Komfort beeinflusst somit das Kaufverhalten. Damit Kunden zunächst einmal den Weg in die eigene Apotheke finden, empfiehlt es sich bereits früh den Kontakt zu suchen. Oft wird dem Kauf eine Online-Recherche zu bestimmten Medikamenten, gefolgt von der konkreten Suche nach einem passenden Anbieter, ob Versandapotheke oder Apotheke vor Ort, vorangestellt. Hier können stationäre Apotheken erste Kontaktpunkte setzen. Durch eine zeitgemäße Kommunikation über Homepage, Social Media oder das Angebot einer Apotheken-App können Kunden bereits an dieser Stelle über aktuelle Angebote informiert und damit früh gebunden werden.

Gleichzeitig empfiehlt es sich die Stärken der Apotheke herauszuarbeiten. An erster Stelle steht dabei natürlich die heilberufliche Kompetenz. Zusätzliche Services wie z. B. Blutdruckmessungen oder Vorträge zu gesundheitsrelevanten Themen bieten den Kunden mehr als den reinen Medikamentenkauf und schaffen eine enge Bindung an die stationäre Apotheke. Moderne Apotheken nutzen hierfür die Möglichkeiten der digitalen Vernetzung. Neben der visuellen Unterstützung von Beratungsleistungen, können Bildschirme im Verkaufsraum beispielsweise auch Informationen zu aktuellen Themen, aktuelle Angebote oder die Vorstellung von Mitarbeitern übermitteln, ohne dass hierfür der Verkaufsraum umgestaltet werden muss. Zusammengenommen soll der Einkauf in der Apotheke ein besonderes Einkaufserlebnis ermöglichen. Dabei ist es wichtig, dass alle Maßnahmen, egal ob digital oder analog, ineinandergreifen und aufeinander abgestimmt sind.

Mit CGM GENIUS® bietet LAUER-FISCHER eine Plattform an, die es ermöglicht, durch Nutzung verschiedener Kommunikationskanäle, eine digital vernetzte Erlebniswelt selbst zu gestalten. Mit minimalem Aufwand können viele potenzielle Kunden erreicht werden. Da alle Elemente bereits aufbereitet sind, können Digital-Kampagnen mit nur wenigen Klicks und ohne große Marketing-Vorkenntnisse schnell und einfach selbst erstellt werden. Professionelle Vorlagen sorgen dafür, dass die digitalen Werbemaßnahmen von hoher Qualität sind – und so einen positiven Effekt auf das Image der Apotheke haben. Potenzielle Kunden werden mit ein- und derselben Botschaft überall dort erreicht, wo sie im Internet surfen, aber auch vor und in der Apotheke über CGM GENIUS® tv. CGM GENIUS® tv ist dabei das Medium für Schaufenster und Offizin, mit dem Kunden „gepackt“ werden können. Vor allem bei einer Positionierung im Schaufenster erweist es sich als echter Kunden-Magnet. Mit CGM GENIUS® tv informieren Apotheken über ihr Dienstleistungs-Portfolio, aktuelle Aktionen und Produkt-Angebote, neueste Nachrichten oder saisonbezogene Themen.

CGM GENIUS® und CGM GENIUS® tv machen Werbung deutlich effizienter. Das bringt mehr Kunden in die Apotheke, der stationäre Abverkauf wird gesteigert und es bietet sich die Chance für eine Neupositionierung der Apotheke am Markt. Zusammengenommen also wichtige und notwendige Voraussetzungen, um sich vom (Online-)Wettbewerb abzuheben.

Über die LAUER-FISCHER GmbH

Seit mehr als 6 Jahrzehnten ist LAUER-FISCHER das Synonym für ganzheitliche Apotheken-Kompetenz. Die LAUER-TAXE®, bis heute gültiges Standardwerk der Arzneimittel-Information, war der erste Meilenstein einer Innovations-geschichte, die das Gesicht der Apotheke immer wieder verändert, geprägt und neue Maßstäbe gesetzt hat. Zusammen mit der durch 14 Niederlassungen garantierten Marktnähe und der daraus resultierenden zuverlässigen Servicequalität hat sich LAUER-FISCHER damit eine Vertrauensbasis bei der Apothekerschaft erarbeitet, die oft schon über Generationen hinweg Bestand hat. Vertrauen mit besten Perspektiven, denn die umfassende Kenntnis aller Apotheken-Prozesse und die praxisorientierte Innovationskraft machen die Entscheidung für Softwareprodukte von LAUER-FISCHER zu einer nachhaltigen Investition in Zukunftssicherheit. Und da die mehr als 4.000 Kunden durch die Zugehörigkeit von LAUER-FISCHER zur CompuGroup Medical Zugang zu den weltweit modernsten eHealth-Technologien haben, sind sie für die immer enger vernetzte Zukunft des Gesundheitswesens bestens gerüstet.

 

 

 

 

 

 

 

 

CompuGroup Medical SE

Die CompuGroup Medical Deutschland AG ist eine Tochtergesellschaft der CompuGroup Medical SE, einem weltweit führenden eHealth Unternehmen. Die CGM Deutschland richtet ihre Kerntätigkeiten auf die Konzeption und Entwicklung effizienzsteigernder Produkte, Dienstleistungen und Technologien für das gesamte deutsche Gesundheitswesen. Und dies mit großem Erfolg!

Nahezu jeder zweite Arzt in Deutschland arbeitet bereits täglich mit den sicheren Medizinischen Informations-Technologien der CGM Deutschland im perfekten Zusammenspiel mit den marktführenden Arzt- und Zahnarztinformationssystemen wie CGM ALBIS, CGM M1 PRO, DATA VITAL, CGM MEDISTAR, CGM TURBOMED, CHREMASOFT und CGM Z1.

Die CompuGroup Medical Deutschland AG bietet aber auch für die Bereiche MVZ, Soziale Einrichtungen, Labore sowie Fach- und Rehakliniken perfekte Lösungen für effizientes und sicheres eHealth-Management.

Die Produkte und Dienstleistungen der CompuGroup Medical Deutschland AG stehen für intelligente und übergreifende Kommunikations- und Vernetzungslösungen und verbinden Ärzte aller Fachrichtungen, Krankenhäuser, Apotheken, soziale Einrichtungen und Kostenträger. TELEMED, als marktführender KV-SafeNet Provider, stellt den Teilnehmern im Gesundheitswesen hierzu eine datenschutzkonforme Plattform zur Online-Kommunikation bereit, zukünftig auch im Rahmen der Telematik Infrastruktur. Mit Instrumenten für eine effiziente Vertrags- und Versorgungssteuerung und Softwarelösungen zur Optimierung von Verwaltungsprozessen eröffnen sich zudem neue Wege zu erheblichen Einsparungspotenzialen.

Das gemeinsame Merkmal aller Produkte im Portfolio der CompuGroup Medical Deutschland AG ist die sektorenübergreifende, sichere und datenschutzkonforme Kommunikation. Mit unseren Technologien ist eine Vernetzung der Teilnehmer des deutschen Gesundheitswesens schon heute möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von Zipperlein und guten Gründen für die Küchenapotheke – PhytoDoc stellt die Küchenstars der Naturheilkunde vor

, Gesundheit & Medizin, PhytoDoc Ltd.

Zuerst einmal die gute Nachricht: es gibt Lebensmittel, die glücklich machen können. Dazu zählen reife Bananen, getrocknete Feigen und Datteln...

BEMERs Europäische Gesundheitsinitiative: Recap Sportkongresse in Österreich

, Gesundheit & Medizin, BEMER Int. AG

Die Europäische Gesundheitsinitiativ­e (EGI) der BEMER Int. AG ist in vollem Gange. Anfang Dezember lag der Fokus auf dem Thema Sport. In Österreich...

Salzig-frische „Meeresbrise“ im Lieblichen Taubertal

, Gesundheit & Medizin, NewsWork AG

Es ist eine ganz besondere „Atempause“, mit der Baden-Württembergs Gesundheitsstadt Bad Mergentheim im Lieblichen Taubertal seine Gäste auch...

Disclaimer