Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665355

Commerzbank startet digitale Baufinanzierung über Smartphones

Frankfurt/Main, (lifePR) - .


Verbindliches Finanzierungszertifikat innerhalb von Sekunden
Zugriff auf über 200.000 Immobilien in Deutschland
Per Foto sofort Wert der Wunschimmobilie schätzen


Die Baufinanzierung wird mobil und schnell wie nie zuvor: Kunden und Interessenten können ab sofort die neue kostenlose Baufinanzierungs-App der Commerzbank nutzen und damit den Haus- und Wohnungskauf mit einem Smartphone durchführen. „Wir sind die erste Filialbank in Deutschland, die ihren Kunden eine digitale Baufinanzierung anbietet“, so Michael Mandel, Vorstand Privat- und Unternehmerkunden. In der App enthalten sind eine Budgetberechnung und ein breites Angebot von über 200.000 Immobilien in Deutschland. Zudem besteht die Möglichkeit, den Wert des Wunschobjektes sofort per Foto schätzen zu lassen. Passt der Kaufpreis zum vorhandenen Budget, liegt innerhalb von Sekunden ein Zertifikat mit einer verbindlichen Finanzierungskondition auf dem Smartphone bereit. Dieses kann der Kunde bei Maklern oder Verkäufern vorlegen und sich so die Immobilie sofort reservieren. Spätestens ab dem 4. Quartal wird dann auch der anschließende Kreditvertrag auf Wunsch in der App bereitgestellt.

Mit der neuen App will die Commerzbank im Baufinanzierungsgeschäft weiter wachsen. „Der Immobilien-Boom in Deutschland ist noch längst nicht zu Ende. Unser Ziel ist, das Neugeschäft in der privaten Baufinanzierung bis 2020 um bis zu 40 Prozent zu steigern“, so Mandel. Die Baufinanzierungs-App ist ab sofort über den Apple-App-Store oder Google-Play-Store erhältlich.

Weitere Informationen: www.baufinanzierung-app.commerzbank.de/

Commerzbank Aktiengesellschaft

Die Commerzbank ist eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in knapp 50 Ländern. In zwei Geschäftsbereichen - Privat- und Unternehmerkunden sowie Firmenkunden - bietet die Bank ein umfassendes Portfolio an Finanzdienstleistungen, das genau auf die Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnitten ist. Die Commerzbank wickelt rund 30 % des deutschen Außenhandels ab und ist Marktführer im deutschen Firmenkundengeschäft. Zudem ist die Bank aufgrund ihrer hohen Branchenkompetenz in der deutschen Wirtschaft ein führender Anbieter von Kapitalmarktprodukten. Ihre Töchter Comdirect in Deutschland und mBank in Polen sind zwei der weltweit innovativsten Onlinebanken. Mit ungefähr 1.000 Filialen betreibt die Commerzbank eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Insgesamt betreut die Bank mehr als 17,5 Millionen Privat- und Unternehmerkunden sowie über 60.000 Firmenkunden, multinationale Konzerne, Finanzdienstleister und institutionelle Kunden. Das 1870 gegründete Institut ist an allen wichtigen Börsenplätzen der Welt vertreten. Im Jahr 2016 erwirtschaftete es mit rund 49.900 Mitarbeitern Bruttoerträge von 9,4 Milliarden Euro.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Gruppe

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer