comdirect ist Partner der Beachvolleyball-WM

(lifePR) ( Quickborn, )
•    Unterstützung der WM als Innovations- und Presenting-Partner

•    Weltneuheit: Spielerinnen und Spieler können Live-Statistiken am Court nutzen

•    Besucher zahlen auf dem gesamten Eventgelände kontaktlos

comdirect ist Innovations- und Presenting-Partner der Beachvolleyball-Weltmeisterschaften, die vom 28. Juni bis zum 7. Juli 2019 im Stadion „Am Rothenbaum“ in Hamburg stattfinden. Damit baut comdirect das Engagement im Volleyballsport aus.

Live-Statistiken am Spielfeld als Innovation

Als Innovationspartner präsentiert comdirect gemeinsam mit dem Volleyball-Weltverband FIVB und der Beach Volleyball Major Series eine Weltneuheit. Erstmals haben die Spielerinnen und Spieler auf dem Center Court die Möglichkeit, während der Partien auf Live-Statistiken zurückzugreifen. In den Pausen können die Sportlerinnen und Sportler sich deskriptive Daten zur eigenen und gegnerischen Leistung auf einem Monitor an der Spielerbank anschauen.

Darüber hinaus unterstützt comdirect das sportliche Geschehen für Stadionbesucher, TV-Zuschauer und Akteure mit der Bereitstellung des Videobeweises, einer Aufschlaggeschwindigkeitsmessung und einer Bewegungsdatenanalyse.

Als Presenting-Partner ermöglicht comdirect das bargeldlose Bezahlen auf dem gesamten Eventgelände. Sämtliche Verkaufsstände werden mit Terminals für kontaktloses und mobiles Bezahlen ausgestattet. Die moderne Technologie erlaubt es den Besuchern, auch mit Smartphone oder Smartwatch zu bezahlen.

Unterstützung der Beachvolleyball-WM eine logische Fortsetzung

„Beachvolleyball verkörpert für uns ein positives Lebensgefühl, Lifestyle und Teamspirit. Genau diesen Geist leben wir auch bei comdirect als smarter Finanzbegleiter für unsere Kunden“, sagt Matthias Hach, Marketing- und Vertriebsvorstand bei comdirect. „Wir möchten unsere digitale Expertise nutzen, um gemeinsam mit allen Beteiligten diese faszinierende Sportart weiterzuentwickeln. Die Beachvolleyball-WM vor unserer Haustür in Hamburg ist für uns also die logische Fortsetzung unseres Engagements.“

„Am Rothenbaum im Herzen der Hansestadt hat Beachvolleyball eine wunderbare Heimstätte gefunden. Und ich bin stolz darauf, dass wir dank unseres Presenting-Partners comdirect neue Maßstäbe setzen“, sagt Hannes Jagerhofer, CEO der Beach Majors GmbH. „Durch die comdirect Live-Game-Stats werden die Spielerinnen und Spieler während der Seitenwechsel und Time Outs erstmals mit allen relevanten Daten versorgt.”

Auch bei den Sportlerinnen und Sportlern kommt die Neuerung gut an. Olympiasiegerin Laura Ludwig sagt: „Die von comdirect zur Verfügung gestellten Live-Statistiken geben uns in Echtzeit eine objektive Einschätzung unserer Leistung. Wir Sportler haben so die Möglichkeit, den Spielverlauf noch besser einordnen zu können und unser Spiel entsprechend anzupassen. Das wird das Spiel noch spannender machen.“

Vor Ort ist comdirect mit Trikotbranding, LED-Banden, Spots auf den Videoleinwänden, Zuschaueraktionen auf dem Center Court und einem Promotionstand präsent. Zu den Wettkämpfen der 48 besten Frauen- und Männer-Teams werden an den zehn Veranstaltungstagen mehr als 100.000 Besucher erwartet.

Ludwig/Kozuch neue Markenbotschafterinnen

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Kira Walkenhorst spielt Olympiasiegerin Laura Ludwig bei der Heim-Weltmeisterschaft mit der ehemaligen Champions-League Siegerin (in der Halle) Margareta Kozuch. Die beiden Sportlerinnen werden zukünftig gemeinsam als Markenbotschafterinnen von comdirect in Erscheinung treten.

Über die Live-Statistiken

Auf Monitoren an den Spielerbänken erhalten die Sportlerinnen und Sportler auf dem Center Court in Echtzeit die Möglichkeit, Leistungswerte des aktuellen Spiels einzusehen. Hierbei werden deskriptive offensive (Angriffspunkte,-fehler, Asse) und defensive Statistiken (Block-, Abwehraktionen, Aufschlagfehler) des eigenen Teams sowie des Gegners zur Verfügung gestellt. Durch Swipen können die Akteure zwischen verschiedenen Statistiken wählen.

Über den Videobeweis

Beim animierten Videobeweis ermöglicht ein international anerkanntes System, strittige Entscheidungen millimetergenau aufzuklären. Die Teams haben pro Satz zweimal die Möglichkeit, eine „comdirect Challenge“ zu beantragen und die Entscheidung der Schiedsrichter überprüfen zu lassen. Bleiben Sie im Recht, wird ihnen keine Challenge abgezogen.

Über die Aufschlaggeschwindigkeit

Hochauflösende Kameras rund um das Spielfeld erfassen die Flugbahn des Volleyballs beim Aufschlag. Die Geschwindigkeit wird live auf den Screens im Stadion angezeigt.

Über die Datenanalyse

Bei der „comdirect Datenanalyse“ werden körperliche und spielrelevante Daten wie zum Beispiel die Anzahl erfolgreicher Blockaktionen, Sprunghöhen und Angriffsquoten erfasst. Nahezu in Echtzeit werden ausgewählte Daten in der TV-Übertragung und im Stadion visualisiert, sodass die Leistungen der Sportlerinnen und Sportler für die Zuschauer noch greifbarer werden.

Innovationspartner des Deutschen Volleyball-Verbandes

Die comdirect bank AG ist seit November 2017 Innovationspartner des Deutschen Volleyball- Verbandes (DVV). Die Kooperation umfasst eine Partnerschaft mit den Beach- und Hallen- Nationalmannschaften der Frauen und Männer, das DVV-Pokalfinale sowie die nationale Beach-Volleyballserie Techniker Beach Tour. Alle Informationen unter www.comdirect.de/volleyball.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.