1. Oldenburger Weihnachts-Tombola startet am 23. November

Mit kleinem Einsatz Großes bewirken

(lifePR) ( Oldenburg, )
Lose kaufen und Gutes tun – vom 23. November bis zum 21. Dezember veranstaltet das City-Management Oldenburg in Kooperation mit den Gemeinnützigen Werkstätten und Kiola e.V. Oldenburg die 1. Oldenburger Weihnachts-Tombola. Der Reinerlös fließt direkt in die gemeinnützigen Projekte der beiden Organisationen.

Das Team von Holzbau Suhr steht in den Startlöchern für den Aufbau der Hütten, die Preise sind geliefert, die Verkaufsschichten organisiert – Friederike Töbelmann, Geschäftsführerin des City-Management Oldenburg, und ihr Team haben in den letzten Wochen gemeinsam mit allen Beteiligten viel gestemmt, um dieses besondere, gemeinnützige Event auf die Beine zu stellen. „Wir freuen uns, dass wir eine Weihnachtstombola in Oldenburg durchführen können, bei der es nur Gewinner gibt“, meint auch Friedrich-August Fisbeck, Vorsitzender des CMO. Denn neben der Chance auf einen der attraktiven Sofortpreise und zusätzlich auf eines der drei Traumautos weiß der Loskäufer, dass der Reingewinn direkt und vollständig einem der vielen Projekte der Gemeinnützigen Werkstätten und Kiola e.V. zugute kommt. „Dass das CMO an uns als Spendenempfänger gedacht hat und wir mit unserem Teil des Reinerlöses einige unserer zahlreichen inklusiven Projekte verwirklichen können, wissen wir wirklich sehr zu schätzen“, äußert sich Daniel Lüllmann von den Gemeinnützigen Werkstätten. Dipl.-Päd. Ute Dorczok von der Diakonie Oldenburg fügt hinzu: „Jedes verkaufte Los hilft uns, das Projekt Kurzzeitwohnen im Oldenburger Land (KiOLa) weiter voranzubringen und somit Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen und deren Eltern Urlaub von deren anstrengendem Alltag zu ermöglichen.“

Sie alle freuen sich darauf, die insgesamt 120.000 Lose in den kommenden vier Wochen zu verkaufen

Ein großes Dankeschön geht an den engagierten Einzelhandel in Oldenburg: „Ohne die zahlreichen Unterstützer hinter den Kulissen, allen voran Fielmann, Butlers, die Hirsch-Apotheke, dm, Leffers und vielen anderen, wäre die Organisation nicht machbar gewesen,“ stellt Friederike Töbelmann fest.

Prominente Unterstützung und süße Überraschungen

Viel Unterstützung gibt es auch von Oldenburger Prominenten. Am Eröffnungstag der Tombola kommen „The Stingrays“, Oldenburgs dienstälteste „Rockin’ Sixties Band“, an die Losbude am Lefferseck, um beim Verkauf zu helfen. Auch die Bundestagsabgeordneten Stephan Albani (CDU), Dennis Rohde (SPD) und Amira Mohamed Ali (Die Linke) haben bereits ihre Unterstützung beim Losverkauf zugesagt. Herr Albani wird am Samstag, den 30.11. von 10 bis 13 Uhr das Verkaufsteam unterstützen, Frau Mohamed Ali wird am 3. Dezember von 10.30 bis 14 Uhr vor Ort sein und Herr Rohde am 5. Dezember von 11 bis 12 Uhr. Zeit für den guten Zweck nehmen sich auch die Handball-Damen vom VFL Oldenburg und helfen am 14. Dezember beim Losverkauf bei Möbel Buss in der Bremer Heerstraße.

Eine süßes Dankeschön erwartet die ersten Loskäufer am 23. November: Die Mitarbeiter des Café Kurswechsel, eines der zahlreichen unterstützenswerten Projekte der Gemeinnützigen Werkstätten, überraschen am Eröffnungstag mit leckeren, selbst gebackenen Keksen die ersten Loskäufer an der Bude bei der Hirsch-Apotheke. Schnell sein lohnt sich, denn die Köstlichkeiten gibt es nur, solange der Vorrat reicht!

Maßgeblich mit ermöglicht haben die Tombola außerdem: McDonalds, Möbel Buss, die Nordwest- Zeitung Oldenburg (NWZ), Vierol sowie die Autohäuser Braasch, Gerdes und Wandscher.

Unternehmen, die größere Mengen an Losen für Mitarbeiter oder Kunden bestellen wollen, wenden sich bitte direkt an die CMO-Geschäftsstelle (info@cmo-online.de, Tel.: 0441 - 361851-0).

An zwei Standorten in der Innenstadt – am Lefferseck und an der Hirsch-Apotheke – sowie samstags bei Möbel Buss an der Bremer Heerstraße können die Lose zum Stückpreis von 1,- € erworben werden. Die Losbuden haben ab dem 23. November montags bis freitags von 11 bis 18 Uhr, samstags bis 19 Uhr geöffnet, sowie am 7. und 14. Dezember bis 20 Uhr.

Insgesamt stehen 120.000 Lose und Preise im Gesamtwert von 63.000 € zur Verfügung. Als Hauptgewinne warten drei Traumautos – ein VW UP, ein Fiat 500 sowie ein Hyundai i10 auf die glücklichen Gewinner; dazu gibt es die Chance auf Barpreise sowie jede Menge weiterer Sofortgewinne. Leer ausgehen wird aber niemand – mit dem entsprechenden Losabschnitt kann sich jeder Loskäufer ein 0,25 l Softdrink gratis bei den Oldenburger McDonalds-Filialen abholen.
Der Reinerlös der Tombola kommt vollständig den Projekten der Gemeinnützigen Werkstätten und KiOLa e.V. zugute.

Die Auslosung der Hauptgewinne erfolgt spätestens am 22.12.2019 unter notarieller Aufsicht und wird vorher in der Presse angekündigt. Die Gewinnziffern werden im Anschluss veröffentlicht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.