Samstag, 23. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 679074

Hindafing in Bangkok: Goethe Institut Thailand präsentiert FFF-geförderte Produktionen

München/Bangkok, (lifePR) - Fünf Spielfilme und eine Serie präsentiert das Goethe Institut Thailand in Zusammenarbeit mit dem FFF Bayern in der Reihe "Bayern meets Bangkok" (1.-5. November 2017). Florian Gallenberger bietet in diesem Rahmen eine Masterclass an einer der renommiertesten Kunsthochschulen in Thailand an, und bei einem Round Table Gespräch wird das bayerische Filmfördersystem vorgestellt.

Die sechs Produktionen repräsentierten die Facetten des gegenwärtigen bayerischen Filmschaffens. Alle Vorführungen sind für das Publikum kostenlos und mit thailändischen und englischen Untertiteln zu sehen.

FFF Geschäftsführer Prof. Dr. Klaus Schaefer: "Thailand ist ein wichtiges Land für die internationale Filmbranche. Die Kulissen gehören zu den beliebtesten Drehorten der Welt. Auch bayerische Produktionen finden hier ihre Motive, wie zum Beispiel Fack Ju Göhte 2 und Türkisch für Anfänger. Mit der Veranstaltungsreihe 'Bayern meets Bangkok' präsentieren wir nun gemeinsam mit den Filmschaffenden dem Publikum in Bangkok sechs verschiedene Produktionen aus Bayern, die in Thailand bisher nicht auf großer Leinwand zu sehen waren. Die Masterclass und das Round Table Gespräch ermöglichen zudem hiesigen Filmstudenten und Filmemachern einen wertvollen Blick hinter die Kulissen."

Auf dem Programm stehen die Literaturverfilmung Jugend ohne Gott von der Produktionsfirma die film gmbh unter der Regie von Alain Gsponer und der erfolgreichste deutsche Film 2016: Simon Verhoevens Willkommen bei den Hartmanns von Wiedemann & Berg. Katja von Garniers Ostwind, der erste Teil der beliebten Trilogie von SamFilm, wird ebenfalls zu sehen sein. Als Animationsfilm läuft Die Biene Maja von Alex Stadermann und Studio 100 Media Film und als internationale Koproduktion Florian Gallenbergers Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück von der Majestic Filmproduktion. Die bayerische Serie Hindafing von Boris Kunz, von Neuesuper und BR wird in voller Länge gezeigt.

Zu den Filmvorführungen reisen Filmschaffende nach Bangkok und stellen dem Publikum die Produktionen vor. Am Eröffnungsabend von "Bayern meets Bangkok" am 1. November 2017 um 19 Uhr im Goethe-Institut Thailand sind unter anderem FFF-Geschäftsführer Klaus Schaefer vom FFF Bayern, Alicia von Rittberg und Uli Aselmann (Jugend ohne Gott) und Hanna Binke und Ewa Karlström (Ostwind), Benjamin Ey (Die Biene Maja), Simon Amberger (Hindafing) sowie Florian Gallenberger (Colonia Dignidad) anwesend.

Letzterer bietet auch eine Masterclass an unter dem Titel “Fostering Creativity in the Filmmaking Process”. 20 Filmstudenten der Silpakorn University, einer der renommiertesten Kunsthochschulen in Thailand, nehmen teil. Die vielbeachtete Serie Hindafing von Neuesuper und BR dient darüber hinaus bei einem Round Table Gespräch über das bayerische Filmfördersystem als Case Study.

Das gesamte Programm finden Sie hier.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

25 Jahre im Dienst für das Feriendorf Groß Väter See

, Medien & Kommunikation, Investor Center Uckermark GmbH Regionalmarken Management

Am Donnerstag, den 28.06.2018 wird von 10.30 bis 11.30 Uhr nach über 25-jähriger Dienstzeit die Reservierungsleiteri­n des Feriendorfs Groß Väter...

Elastischer Ärger, Riesenwut auf Nina und ein unerhörter Tausch sowie das Experiment Liebe - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wie gehen Menschen miteinander um? Wie gehen Männer mit Frauen um – und umgekehrt? Und was ist eigentlich Liebe? Ein Experiment mit ungewissem...

Kinoprogrammpreise der nordmedia

, Medien & Kommunikation, nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH

57 gewerbliche und nichtgewerbliche Filmtheater und Spielstellen aus Niedersachsen und Bremen sind am 21. Juni 2018 mit einem Kinopro-grammpreis...

Disclaimer