lifePR
Pressemitteilung BoxID: 346112 (Clean Planet GmbH)
  • Clean Planet GmbH
  • Obere Laube 48
  • 78462 Konstanz
  • http://www.clean-planet.de
  • Ansprechpartner
  • Heike Krzepek
  • +49 (30) 327-65797

Konstanzer Emissionshaus Clean Planet gibt "Bamboo-Fonds" bessere Nutzungsflächen für Bambusanbau

Plantagenflächen gesichert; Anbau mit höchster Effizienz

(lifePR) (Konstanz, ) Nach einem umfangreichen Auswahlverfahren hat der Konstanzer Fondsanbieter Clean Planet entschieden, seine bisher zur Verfügung stehenden Anbauflächen gegen deutlich geeignetere auszutauschen. Anders als ursprünglich geplant, sollen beim ersten Projekt nicht die zwischen der Projektgesellschaft, der Tablas Bamboo Plantation Corp. und der Romblon State University längerfristig gesicherten Grundstücke genutzt werden. Es wurden bereits 440 Hektar idealer Anbaufläche für über 20 Jahre gesichert, davon allein 300 Hektar von der Palawan State University, die kürzlich auch als Projektpartner gewonnen werden konnte.

"Das Bessere ist immer der Feind des Guten", so Konstantin Tsoraklidis, der Geschäftsführer von Clean Planet. Danach sei die Fondsgesellschaft geradezu verpflichtet, vorausschauend zu handeln und den Gesellschaftern die aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten heraus bestimmenden Zugänge zu verschaffen. "Die Eignung einer Plantagenfläche ist das Resultat von unterschiedlichen, zusammenwirkenden Faktoren, wie zum Beispiel der Bodenbeschaffenheit und Zusammensetzung des Erdreichs, der Neigung des Grundstücks, ob flach oder hügelig, der Wasservorkommen bzw. Bewässerungsmöglichkeiten, der Anbindung an die Verkehrswege, der sonstigen infrastrukturellen Voraussetzungen und nicht zuletzt der Pacht, was ja auch nicht ganz unwichtig ist", so Tsoraklidis.

Aufgrund der besonderen Marktpositionierung und Zugangswege auf den Philippinen gelang es dem Managementteam vor Ort, die attraktivsten Landflächen vorvertraglich zu sichern und somit der Konkurrenz, die ebenfalls "auf Einkaufstour" ist, einen Schritt voraus zu sein. "Dass die aktuellen gesetzlichen Änderungen und die Forderung der Regierung nach einem schrittweisen weiteren Ausbau Erneuerbarer Energien den Markt einengen werden ist vorhersehbar. Gerade vor diesem Hintergrund muss es unser Ziel sein, die 'Rosinen' an Landflächen zu sichern, womit wir uns zusätzliche Potentiale und Spielräume aufbauen und können dabei immer noch auf die ursprünglich zwischen Tablas und der Romblon State University vereinbarten Grundstücke zugreifen", erklärt Tsoraklidis.

Noch ist eine Beteiligung an der "Bamboo Energy 1 GmbH & Co. KG" möglich. Die Mindestbeteiligung dieses auf rund 5,5 Millionen Euro ausgelegten Fonds beträgt 10.000 Euro zzgl. 5 Prozent Agio. Den vollen Frühzeichnerbonus von fünf Prozent erhalten nur die Anleger, die bis zum 30.09.2012 beitreten. Insgesamt ist ein Gesamtauszahlungsbetrag vor Steuern über die Laufzeit von acht Jahren von 242 Prozent (zuzüglich Bonus) geplant.

Clean Planet GmbH

Die Clean Planet GmbH, Konstanz, bietet Anlegern nun mit dem "Bamboo Energy 1 GmbH & Co. KG" die Gelegenheit, sich an einer bereits bestehenden Anbaugesellschaft auf den Philippinen, Tablas Bamboo Plantation Corp., mit kurzfristiger Veräußerung der geernteten, nachwachsenden Rohstoffe, vorrangig in Form von Woodchips (Holzschnitzel) zur Energieerzeugung, zu beteiligen. Gleichzeitig hat die Emittentin dieser Vermögensanlage in intensiver Vorbereitung mit der Projektgesellschaft vor Ort ein sowohl wirtschaftlich robustes als auch ökologisch nachhaltiges Modell www.clean-planet.de