Dienstag, 22. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 676549

Chubb kooperiert mit Medicuritas und führt "Savemade"-Folgekostenversicherung bei Schönheitsoperationen in Deutschland ein

Frankfurt am Main, (lifePR) - Chubb gab heute die Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages mit der Medicuritas GmbH bekannt. Medicuritas ist ein Fachmakler für Fachärzte der Human- und Zahnmedizin mit Sitz in Hamburg. Gemeinsam haben Chubb und Medicuritas die Folgekostenversicherung „Savemade“ entwickelt.

Das Produkt leistet einem aktuellen Trend Folge: Immer mehr Menschen weltweit lassen kleine Schönheitsfehler durch eine plastische Operation korrigieren. Laut Statista bzw. dem Internationalen Verband plastischer Chirurgen (ISAPS) stieg die weltweite Anzahl von Schönheitsoperationen, wie zum Beispiel eine Fettabsaugung, eine Brustvergrößerung oder eine Nasenkorrektur, im Zeitraum von 2010 bis 2016 um rund 68 Prozent – von 14,1 Millionen auf 23,6 Millionen.

Jede Operation birgt gewisse Gefahren. Bei Komplikationen nach einer kosmetischen und selbst zu zahlenden Schönheitsoperation, die eine über den Behandlungsvertrag mit der jeweiligen Klinik hinausgehende medizinisch notwendige ärztliche Behandlung erforderlich machen, sichert „Savemade“ den Patienten gegen die Gefahr ab, dafür von der gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung mit weiteren Kosten belastet zu werden. „Savemade“ erstattet bis zu 300.000 Euro der Rückzahlungsforderung der Krankenkasse. Voraussetzung ist, dass die Schönheitsoperation in Deutschland durchgeführt worden ist.

„Seit 2007 sind Krankenversicherungen gemäß Paragraph 52 Sozialgesetzbuch Fünftes Buch (Leistungsbeschränkung bei Selbstverschulden) verpflichtet, Patienten an Behandlungs- und Krankheitskosten zu beteiligen oder die Erstattung vollständig zu verweigern, wenn diese Folgekosten aus einer medizinisch nicht indizierten ästhetischen Operation, also einer medizinisch nicht notwendigen Behandlung, resultieren“, erläutert Alexander Hoffmann, Leiter Personenversicherungen der Chubb in Deutschland.

„Für dieses hohe und gleichzeitig unkalkulierbare finanzielle Risiko von Rückforderungsansprüchen der Krankenversicherungen bietet „Savemade“ umfangreichen Versicherungsschutz mit hervorragenden Leistungen und einer sehr günstigen individuellen Beitragsberechnung, bereits ab 69 Euro. Seit Ende August 2017 können Privatpersonen das Produkt online auf savemade.de abschließen“, ergänzt Stefan Beckmann, Fachmakler für Heilberufe und Geschäftsführender Gesellschafter der Medicuritas GmbH.

Chubb European Group Limited

Chubb ist der größte börsennotierte Industrieversicherer der Welt. Mit eigenen Niederlassungen in 54 Ländern bietet Chubb Industrie- und Personenversicherungen für einen vielfältigen Kundenkreis.

Als Underwriting-Unternehmen erfolgen Bewertung, Übernahme und Management von Risiken mit Einsicht und Disziplin. Die Regulierung der Schadenfälle erfolgt fair und unverzüglich. Das Unternehmen zeichnet sich durch ein breitgefächertes Produkt- und Serviceangebot, umfassende Vertriebskapazitäten, eine außerordentliche Finanzstärke sowie weltweite Niederlassungen aus.

Die Muttergesellschaft Chubb Limited ist an der New York Stock Exchange notiert (NYSE: CB) und Bestandteil des Aktienindex S&P 500. Chubb verfügt über Direktionsbüros in Zürich, New York und London sowie an anderen Standorten und beschäftigt weltweit 31.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

HanseMerkur erster assoziierter Partner der Kreuzfahrt Initiative e. V.

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Mit einstimmigem Votum ihres Vorstandes hat die Kreuzfahrt Initiative e. V. (KI) die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) zu ihrem ersten und...

Zahl der Widersprüche um mehr als ein Drittel gesunken

, Finanzen & Versicherungen, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Die jährlich rund 1,58 Millionen Rentenbescheide der Rentenversicherung finden bei den angehenden Rentnerinnen und Rentnern eine immer höhere...

Stiftung KINDER LACHEN unterstützt Projekte für Flüchtlingskinder mit 11.000 Euro

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Wenn Jeevan Khurana seine Basketballschuhe anzieht und die Sporthalle der Christian-Wirth-Schule betritt, ist er ganz in seinem Element. Der...

Disclaimer