Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131510

Benu PET

Inneneinrichtungsstoffe aus 100% PET Wasser- und Sodaflaschen

(lifePR) (St.Gallen, ) Mit der neuen Einrichtungsstoff Kollektion vom Herbst 2009 präsentiert Christian Fischbacher eine kleine Sensation: die Benu PET Kollektion, Stoffe aus 100% PET Flaschen.

In einem einzigartigen technologischen Prozess wird Garn aus leeren PET Flaschen gewonnen und danach zu hochwertigen Einrichtungsstoffen verwoben. Die Garne durchlaufen eine strikte Qualitätskontrolle, werden gefärbt, gewebt und nach funktionaler Anforderung ausgerüstet. Die innovativen Christian Fischbacher PET-Bezugsstoffe erhalten eine zusätzliche Nano- Ausrüstung, wodurch eine super hydrophobe Oberfläche erzeugt wird, welche Flüssigkeiten wie Wasser oder Wein nicht in den Stoff eindringen lässt. Das Material ist also ausgesprochen feuchtigkeits- und schmutzabweisend. Sie eignen sich somit hervorragend als Polstermöbel, aber die Kollektion bietet ferner auch feinste Dekorationsstoffe.

Für jeden gewobenen Meter Stoff werden bis zu siebzehn 500 ml Flaschen verwertet und zu Stoffen höchster Qualität genutzt. Somit werden nicht nur einfache Flaschen zu hochwertigsten Post Consumer Polyester verarbeitet, sondern auch gleichzeitig eine Reduzierung der Mülldeponien garantiert. Umweltentlastend wie die Stoffe selbst sind, ist auch der Stoffgewinnungsprozess: geringer Energieverbrauch und sparsamer Wassereinsatz für die Produktgewinnung nach dem Low VOC Emissions Standard. Damit erfüllen die Benu PET Einrichtungsstoffe die intelligenten und umweltfreundlichen Kriterien des Cradle to Cradle Komitees und wurden sogar mit dem "MBDC Silver Cradle to Cradle" Zertifikat ausgezeichnet.

Benu PET überzeugte bereits die Jury des Design Plus Material Vision Award 2009, und hat aus 160 Einreichungen aus 15 Ländern den Titel für innovative Inneneinrichtungsstoffe gewonnen. Für den Materialica Design + Technology Award 2009 wurde Benu PET auch schon nominiert. Eine weitere Nominierung erhielt Benu PET in der Kategorie "eco project/product" bei den britischen FX Awards.

Christian Fischbacher's Benu Kollektion wird durch die Benu YARN Kollektion abgerundet: leuchtende Farben und zarte Erdtöne aus 100% recycelter Baumwolle und Polimix. Dadurch werden textiler Abfall und der Verbrauch kostbarer Rohmaterialien wie Baumwolle, Wasser und Energie, stark reduziert. Ihre Herstellung erfüllt die humanökologischen Kriterien international anerkannter Prüfinstitute.

Vorteile bei der Herstellung einer Tonne recycelten Garn:

- Reduziert Wasserverbrauch um 4.817,6 Liter
- Reduziert den Verbrauch von chemischen Zusätzen um 16,5 kg
- Verhindert CO? Emission von 233,8 kg
- Verhindert 3.574,4 Liter kontaminiertes Wasser
- Reduziert 512,5 kW/h Energie
- Textilien, die sonst als Müll entsorgt werden würde, werden weiterverwendet
- Rettet 1.990m² Baumwollanbaugebiet

Die Benu Kollektion ist nach dem mythischen Vogel Benu benannt. Benu ist der altägyptische Vogel, der verbrennt, um aus seiner Asche neu zu erstehen und in neuem Glanz erscheint, (ganz wie der griechische Phoenix). Der Name kann natürlich auch auf Englisch wie "be new" ausgesprochen werden und wird damit zum Konzept.

Für weitere Informationen: www.benu.fischbacher.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Polster Aktuell in Mayen: „Wenn es um Qualität geht, machen wir keine Kompromisse“

, Bauen & Wohnen, Stadtverwaltung Mayen

Seit Februar 2017 bereichert der Polster Aktuell-Store in der Marktstraße das Einzelhandelsangebot in der Marktstadt Mayen. Einer der Marktführer...

starmix intensiviert seine Kooperation mit den Barbarossa-Thermen Göppingen

, Bauen & Wohnen, Electrostar GmbH

Ganz im Sinne des Kunden testet ELECTROSTAR/starmix derzeit in den Barbarossa-Thermen Göppingen seine neuen AirStar-Haartrockner: Gemeinsam mit...

Wenn alles einfach ist: Kreativer Bad-Komfort

, Bauen & Wohnen, SPLASH Büro

Die Zahnpastatube ist schon wieder vom Waschtischrand abgestürzt, die morgendliche Dusche endete erneut mit blauen Flecken an den Ellbogen. Es...

Disclaimer