CHIP FOTO-VIDEO testet Digitalkameras unter 200 Euro

(lifePR) ( München, )
Eine Kompaktkamera steht zu Weihnachten auf vielen Wunschzetteln - und ist oft schon für unter 200 Euro erhältlich. Welche Qualität man für das wenige Geld bekommt, hat jetzt das Fotomagazin CHIP FOTO-VIDEO getestet. Das Ergebnis: Wer in dieser Preisklasse eine gute Kamera kaufen möchte, muss sehr genau hinschauen. Denn auch wenn die Auswahl an günstigen Kompaktkameras riesig ist, liefern doch die wenigsten gute Ergebnisse.

Am besten schnitten im Test die neuesten Modelle bekannter Hersteller ab wie die Nikon Coolpix S6200 und die Sony Cyber-Shot T110. Beim Testsieger von Nikon begeisterten die Tester vor allem die beste Videofunktion im Test, das gute 10-fach Zoomobjektiv und die kurze Auslöseverzögerung von 0,45 Sekunden. Die zweitplatzierte Sony überzeugte mit rauscharmen und detailreichen Bildern sowie einer guten Zeiss-Optik.

"Von den günstigen Kameras darf man keine Wunder erwarten. Wer aber eine preiswerte Alltagsknipse sucht, fährt mit den beiden Bestplatzierten aus unserem Test recht gut", sagt Florian Schuster, Chefredakteur von CHIP FOTO-VIDEO. Gleichzeitig gibt der Experte eine Reihe von Kauftipps, die jeder beachten sollte, der seinen Lieben an Heiligabend eine günstige Kompaktkamera auf den Gabentisch legen möchte:

1. Auflösung: Weniger ist mehr. Meist bieten 10-Megapixel-Kameras eine bessere Qualität als Konkurrenten mit 14- oder 16-Megapixeln. Diese zeigen aufgrund der engen Pixelanordnung auf dem Bildsensor in aller Regel ein deutlich stärkeres Bildrauschen.

2. Schnappschuss-Tauglichkeit: Eine gute Schnappschuss-Kamera sollte spätestens 2,5 Sekunden nach dem Einschalten einsatzbereit sein und auf keinen Fall mehr als 0,5 Sekunden benötigen, um nach dem Druck aufs Knöpfchen auszulösen.

3. ISO-Empfindlichkeit: "Lassen Sie sich nicht von allzu hohen ISO-Angaben blenden", rät Schuster. "Alle Kompaktkamera-Bilder, die bei ISO 3.200 oder höher aufgenommen werden, rauschen zu stark."

Den kompletten Test sowie zahlreiche weitere Tipps finden Sie in der aktuellen Ausgabe der CHIP FOTO-VIDEO 01/2012, die jetzt im Handel und im CHIP Kiosk erhältlich ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.